Zinserhöhung beim BIGBANK Festgeld

Zum Wochenende gibt es nochmal freudigen Nachrichten für den Festgeldbereich. Die estnische BIGBANK erhöhte die Zinskonditionen des Festgeldkontos bei den Laufzeiten ab 1 bis 6 Jahren. Dabei stieg der Zins um bis zu 50 Basispunkte. So können sich Anleger beispielsweise bei der einjährigen Laufzeit über einen Zins von bis zu 1,50% Zinsen statt der vorherigen 1,05% Zinsen jährlich freuen. Den höchsten Zinsanstieg gibt es bei der dreijährigen Laufzeit von 1,75% auf 2,25% Zinsen jährlich. Die Zinsänderungen im Überblick: Laufzeit 1.000 bis 10.000 EUR ab 10.000 EUR 1 Jahr 1,45% (bisher 1,00%) 1,50% (bisher 1,05%) 2 Jahre 1,65% (bisher 1,20%) 1,70%

Zweifache Zinssenkung des BIGBANK Festgeldzinses im Novemeber 2013

Die BIGBANK hat bereits zum 21. November 2013 einige Veränderungen an ihrem Festgeldangebot vorgenommen. Seitdem liegt der Maximalzins nun bei 2,65% Zinsen jährlich statt der vorherigen 3,15%. Der Zinssenkung sind dabei die Laufzeiten ab 5-10 Jahren zum Opfer gefallen. Mit dem bisherigen Zins war die BIGBANK lange der Tabellenleader im Festgeldsegment und gab dieses Privileg nun an die Credit Europe Bank ab, die nun mit 2,90% Zinsen als höchstverzinsten Festgeldkonto den Markt anführt. Leider wird es noch eine weitere Senkung bei der BIGBANK am 27. November 2013 geben, wobei erneut die Laufzeiten 4,5, 6 und 7 Jahre um bis zu

Neue Zinssätze beim BIGBANK Festgeldkonto

Am Montag passte die BIGBANK bereits die Konditionen des Festgeldkontos an. In den meisten Fällen konnten wir uns um eine Zinserhöhung freuen. Der Maximalzins hat sich dabei allerdings nicht verändert, denn dieser liegt nach wie vor bei 3,15% Zinsen jährlich. Interessante Veränderungen gab es vor allem bei den kürzeren Laufzeiten bis zu vier Jahren. So konnte beispielsweise bei der einjährigen Laufzeit eine Erhöhung um 15 Basispunkte von 1,60% auf 1,75% jährlich beobachtet werden. Auch bei der zweijährige Anlagedauer wurde kräftig um 30 Basispunkte erhöht und liegt nun bei 2,10% (vorher 1,80%) jährlich. Auf Grund der ständig sinkenden Tagesgeldzinsen, sehen viele

BIGBANK erhöht Zinsen beim Festgeld

Entgegen dem allgemeinen Trend von Zinssenkungen, erhöht die BIGBANK die Zinsen für ihr Festgeldkonto im Durchschnitt um 15 Basispunkte. So kann ein Anleger bei einem Mindestbetrag von 1.000 EUR und einer Laufzeit von 12 Monaten bis zu 10 Jahren hohe Zinsen von bis zu 3,15% p.a. erzielen. Damit bietet die BIGBANK eines der derzeit attraktivsten Festgeldkonten an. Eine Anlagenhöchstsume schreibt die BIGBANK nicht vor, so dass das Angebot auch für Anleger mit größerem Kapital sehr interessant ist. Zu mal die BIGBANK ab einer Einlagensumme von 65.000 EUR auch zum Abschluss individueller Zinsvereinbarungen bereit ist. Für die Zahlung der Zinsen bietet

Neue Konditionen beim BIGBANK Festgeldkonto

Zum heutigen Tag erhalten Anleger neue Konditionen für die Festgeldanlage bei der BIGBANK. Der Höchstzins hat sich dabei kaum verändert und wurde nur um 5 Basispunkte gesenkt. Bei näherer Betrachtung aber kann man eine Senkung der Zinsen von bis zu 0,35 Prozentpunkten beobachten.  Besonders betroffen ist hierbei die vierjährige Laufzeit, bei der von  2,80% auf 2,45% jährlich reduziert wurde. Bis zu 30 Basispunkte wurde auch bei der zwölfmonatigen und fünfjährigen Laufzeit gesenkt. Bei den langen Laufzeiten – 7 und zehn Jahren – wurde hingegen nur um 0,05 Prozentpunkte reduziert. Somit sichert sich die BIGBANK weiterhin einen guten Platz im Festgeld-Vergleich.

Zinsen beim Festgeld fallen weiter

Zum heutigen Tag zeichnet sich wieder ein Trend zu fallenden Zinsen beim Festgeld ab – so fallen bei der Bank of Scotland erneut die Zinsen beim Festgeldkonto und auch die Estländische BIGBANK sowie C&A Money passten ihre Zinsen dem aktuellen Trend an. Dabei zeigen sich leichte Zinsänderungen bei der Bank of Scotland, die im Durchschnitt um 10 Basispunkte nach unten über alle Anlagezeiträume korrigiert hat. Auch bei der  BIGBANK, die im Durchschnitt die Zinsen um 24 Basispunkte nach unten korrigiert hat, sieht es nicht besser aus und passt sich so dem sich abzeichnenden Trend an. Somit ergeben sich für das

IKB direkt und BIGBANK senken Festgeldzinsen

Zum heutigen Stichtag, Montag, den 20.02.2012 haben gleich mehrere Banken ihre Festgeldzinsen nach unten angepasst. Somit hat die IKB direkt die Festgeldzinsen im beliebten Anlagezeitraum von  1 Jahr von 3,00% auf jetzt 2,70% gesenkt. Zudem gab es noch weitere Zinssenkungen in den kurzen Laufzeiten 6 und 9 Monate sowie in den mittelfristigen Anlagezeiträumen 2 bis 4 Jahre. Der Spitzenzinssatz von 4,00% bleibt unverändert bestehen und diesen erhalten Sie ab einer Laufzeit von 5 Jahren. Neben der IKB direkt hat heute auch die estnische BIGBANK ihre Festgeldzinsen in einigen Laufzeiten um 10 bis 20 Basispunkte gesenkt – der Top-Zinssatz bleibt weiterhin

BIGBANK senkt Zinsen beim Festgeld

Zum heutigen Stichtag hat die BIGBANK die Zinsen beim ihrem Festgeldkonto in mehreren Laufzeiten gesenkt. Die Anpassung der Zinsen nach unten spielt sich im Rahmen von 5 bis 15 Basispunkte ab, wobei der Spitzenzinssatz unverändert weiterhin bei hohen 5,65% bei 10 Jahren Laufzeit und mindestens 10.000€ Anlagesumme liegt. Trotz leichter Zinssenkung belegt die BIGBANK weiterhin einen sehr guten Platz in unserem Festgeld Vergleich und bietet eines der besten Festgeld Produkte am deutschen Markt an. Jetzt Festgeldkonto eröffnen … Außerdem bietet das BIGBANK Festgeld: bis zu 5,65% Zinsen ab nur 1.000€ Mindesteinlage Festzins während der Laufzeit Laufzeit wählbar zwischen 12 Monaten

BIGBANK und Bank of Scotland mit höheren Festgeldzinsen und neuen Anlagezeiträumen

Die beiden Festgeld Anbieter BIGBANK und Bank of Scotland haben heute, den 10.11.2011 jeweils ihr Festgeld Produkt um einen weiteren Anlagezeitraum erweitert. Beim BIGBANK Festgeld wurde die Laufzeit von 6 Jahren eingeführt. Dort erhalten Sie ab sofort bis zu 4,75% Zinsen (Zinszahlung bei Fälligkeit des Sparbetrags). Hingegen hat die Bank of Scotland eine kürzere Laufzeit von 24 Monaten bei ihrem Festgeldkonto eingeführt. Hier bekommen Sie nun 3,25% Zinsen bei jährlicher Verzinsung und bei monatlicher Zinsgutschrift immerhin 3,20%. Der Top-Zinssatz von 4,50% Zinsen bei 5 Jahren Anlagedauer beim Bank of Scotland Festgeld bleibt weiterhin erhalten. Neben der Erweiterung hat die BIGBANK

BIGBANK erhöht Zinsen beim Festgeld

Die Information über eine weitere Zinserhöhung im Festgeld Bereich hat uns heute erreicht und darüber möchten wir gleich berichten. Und zwar wird die BIGBANK ab morgen, Donnerstag, den 12.05.2011 in allen Anlagebereichen ab 24 Monaten ihre Zinsen erhöhen. Der Spitzenzinssatz liegt dann bei 5,65% bei 10 Jahren Anlagedauer und ab 10.000€ Einlagensumme sowie „Zinszahlung bei Fälligkeit der Spareinlage“. Bei jährlicher Zinszahlung und 10-jähriger Laufzeit liegt der Top-Zinssatz dann bei hohen 4,85%. Somit baut die BIGBANK ihre Spitzenplatzierung in unserem großen Festgeldvergleich weiter aus und wir können gespannt sein, welche Bank als nächstes nachzieht und ihre Festgeldzinsen nach oben anpasst. Die

1 2