Empfehlung – ING Extra-Konto

Empfehlung ING-DiBa Extra-Konto

Seit Mitte Oktober überzeugt die ING Tagesgeld-Neukunden wieder mit einer Sonderverzinsung in Höhe von bis zu 1,00 % Zinsen jährlich für das „Extra-Konto“.  Voraussetzung für den Erhalt der Sonderkonditionen ist die Eröffnung des ersten Tagesgeldkontos. Die Sonderverzinsung wird 4 Monate lang ab Kontoeröffnung für Extra-Konto Guthaben bis 50.000 Euro gewährt. Im Anschluss und für Guthaben über 50.000 Euro gilt der variable Extra-Konto Zinssatz von derzeit 0,01 % Zinsen jährlich. Die Zinsausschüttung erfolgt jeweils zum Jahresende. Zum ING Extra-Konto Die Konditionen des ING Extra-Kontos Neukundenangebot: 1,00 % Zinsen ab dem 1. EUR bis max. 50.000 EUR inkl.  4 Monate Zinsgarantie >

Tagesgeld-Angebote März 2017

Tagesgeld-Angebote

Die anhaltenden Niedrigzinsen und die im Februar weiter gestiegene Inflation machen Sparern weiter zu schaffen. Der durchschnittliche Tagesgeldzins liegt bei gerade einmal 0,18 % pro Jahr. Trotzdem sind Tagesgeldkonten weiter eine einfache und sichere Option, kurzfristig höhere Zinssätze für sein Geld zu bekommen, als es auf seinem normalen Girokonto. Neben den höheren Zinssätzen spricht die tägliche Verfügbarkeit und die hundertprozentige Einlagensicherheit, meist bis 100.000 Euro für Tagesgeldkonten. Wer höhere Beträge gewinnbringend anlegen möchte, sollte andere Anlageformen wählen. Wir haben in unserer Märzausgabe der Tagesgeld-Angebote wieder die drei interessantesten Offerten zusammengefasst. Alle Angebote bieten einen Zinssatz von mindestens 1,00 % p.a.

Tagesgeld-Vergleich Februar 2017

Tagesgeld-Vergleich März 2017

In den vergangenen vier Wochen blieb es insgesamt relativ ruhig rund um das Thema Tagesgeld. Insgesamt können wir nur drei Anpassungen vermelden – zum Leidwesen aller Anleger handelt es sich dabei um Zinsreduktionen. Für die einzige, leider negative Überraschung sorgten die Volkswagen Bank und die Audi Bank durch ihre beiden Konditionsänderungen. Aktuell erhalten Neukunden nur noch 0,40 Prozent p.a. (vorher: 1,00 %) und auch bei den Bestandskunden wurde der Zinssatz auf 0,20 Prozent (vorher 0,30 %) gesenkt. Nach über einem halben Jahr an der Spitze finden sich die Banken der Autohersteller nur noch im Mittelfeld unseres Tagesgeldvergleichs wieder. Die gute

Tagesgeld-Angebote Februar 2017

Tagesgeld-Angebote

Keine guten Zeiten für Sparer. Neben dem seit Monaten niedrigen Zinsniveau kommt jetzt noch die deutlich gestiegene Inflation in Deutschland dazu. Im Januar lag sie bei 1,90 Prozent und hat damit den höchsten Stand seit Februar 2013 erreicht. Das niedrige Zinsniveau hat u.a. dazu geführt, dass Anleger für Tagesgeldkonten im Durchschnitt nur 0,20 Prozent p.a. erhalten. Gerade deswegen lohnt sich ein Blick auf unsere aktuelle Ausgabe der Tagesgeld-Angebote. Wir zeigen , wie man die entstehende Lücke aus Niedrigzinsen und Inflation wenigstens ein wenig ausgleichen kann. Alle in unserem TOP3 Ranking vorgestellten Angebote liegen bei einem Zinssatz über 1,00 Prozent und zusätzlich

Zinssenkung – ING-DiBa reduziert Zinsen des Extra-Kontos zum 20.03.2015

Die ING-DiBa kündigte heute umfassende Zinsänderungen für das Extra-Konto an, die sich sowohl auf das Neukundenangebot sowie den Bestandskundenzins auswirken werden. Entsprechende Hinweise finden Sie bereits auf der Internetpräsenz der ING-DiBa. Im Rahmen der Zinsanpassung reduziert die Direktbank die Zinskonditionen am kommenden Freitag, den 20. März 2015 um bis zu 25 Basispunkte auf künftig bis zu 1,00% Zinsen jährlich für Neukunden. Die Zinsgarantie, die Neukunden ab Kontoeröffnung vier Monate gewährt wird, bleibt allerdings weiterhin bestehen. Darüber hinaus senkt die Direktbank auch den Bestandskundenzins von aktuell bis zu 0,80% auf 0,60% Zinsen jährlich. Beim ING-DiBa Tagesgeldkonto profitieren Sie ab dem ersten

Zinssenkungen bei einigen Tagesgeldkonten angekündigt

Gestern berichteten wir bereits von der Zinssenkung des ING-DiBa Tagesgeldkontos. Im Laufe des Tages erreichten uns allerdings noch weitere Zinswechsel-Ankündigungen andererer Tagesgeldangebote. Den Anfang macht morgen Cortal Consors, gefolgt von der ING-DiBa und VTB Direktbank sowie abschließend am 5. März 2014 auch die Bank of Scotland. Im Folgenden geben wir Ihnen eine Auflistungen der bevorstehenden Senkungen. Besonders schnelle Anleger können sich somit noch bis zu den Konditionsänderungen das entsprechende Angebote sichern und von den Zinsgarantien zwischen 4 bis 12 Monaten profitieren. Zinssenkungen bei einigen Tagesgeldkonten angekündigt was last modified: Februar 27th, 2014 by Melanie Kamara

ING-DiBa senkt Tagesgeldzins ab 1. März 2014

Es war wohl nur eine Frage der Zeit wann uns diese Nachricht ereilt. Die ING-DiBa senkt den Tagesgeldzins für das Neukunden- sowie für das Bestandskundenangebot. Das Neukundenangebot minimiert sich dabei von 1,50% auf 1,25% Zinsen jährlich und überlässt damit kurzzeitig der VTB Direktbank das Zepter, welche dieses aufgrund Beendigung des Aktionszinses nur zwei Tage später an Cortal Consors übergeben wird. Die viermonatige Zinsgarantie ab Kontoeröffnung bleibt Neukunden allerdings erhalten. Anschließend und für höheres Guthaben gilt der variable Zinssatz von derzeit 1,00% Zinsen. ING-DiBa senkt Tagesgeldzins ab 1. März 2014 was last modified: Februar 26th, 2014 by Melanie Kamara

GEFA Bank TagesGeld Zinssenkung

Gerade hat die GEFA Bank angekündigt, die Zinsen bei Ihrem Tagesgeldkonto am 13.02.2014 zu 1,00% senken. Zum Donnerstag sinkt damit der Zins um 20 Basispunkte von 1,20% auf eine neues Tief. Die GEFA Bank fällt damit vom derzeitige 10. Platz mindestens auf den 17. Platz ab. Kunden dürften sich damit schnell für ein anderes Konto entscheiden. Und die aktuelle Auswahl fällt dort auch gar nicht schwer – so hat heute die VTB Direktbank die Zinsen beim Tagesgeld auf 1,50% erhöht und nimmt so direkt den 1. Platz im Vergleich ein. Aber haben sich die Konditionen beim Tagesgeld wieder um die

Tagesgeld-Angebote Februar 2014

In der Februarausgabe von Tagesgeld-Angebote gibt es wieder einige Veränderungen im Tagesgeldsegment im Vergleich zum Vormonat. Nach wie vor bietet die ING-DiBa mit 1,50% Zinsen jährlich den besten Tagesgeldzins, jedoch hat sich das Ranking der zweit- und drittplatzierten neu aufgestellt. Das bisher sehr beständige Angebot von MoneYou tauschte seinen 2. Platz mit Cortal Consors und stieg auf den dritten Platz ab, den sie sich nun mit der 1822direkt und Renault Bank direkt teilt. Außerdem vergrößerte sich der Zinsabstand der Angebote von 5 auf 10 Basispunkte, welches den Einzug der 1822direkt begünstigte. Die TOP3 der Tagesgeldzinssätze im Überblick 1,50% – ING-DiBa

Tagesgeld-Angebote Januar 2014

Seit der Dezemberausgabe der TOP3 Tagesgeldangebote haben sich diese nur leicht verändert. Im Januar 2014 gibt es einen alleinigen Anbieter des Spitzenzins – das ist die ING-DiBa mit 1,50%.  Hintergrund für die alleinige Top-Platzierung ist die Zinssenkung der Renault Bank direkt auf 1,40% im Dezember 2013. Durch die Zinssenkung hat die Renault Bank direkt die Spitzenplatzierung der Top3 Tagesgeld-Anbieter eingebüßt, bleibt aber in den TOP3 und teilt sich nun den 3. Platz mit Cortal Consors mit 1,40% Zinsen. Die TOP3 der Tagesgeldzinssätze im Überblick 1,50% – ING-DiBa 1,45% – MoneYou 1,40% – Cortal Consors & Renault Bank direkt Platz 1

1 2 3 7