Tagesgeld-Angebote Februar 2017

Tagesgeld-Angebote

Keine guten Zeiten für Sparer. Neben dem seit Monaten niedrigen Zinsniveau kommt jetzt noch die deutlich gestiegene Inflation in Deutschland dazu. Im Januar lag sie bei 1,90 Prozent und hat damit den höchsten Stand seit Februar 2013 erreicht. Das niedrige Zinsniveau hat u.a. dazu geführt, dass Anleger für Tagesgeldkonten im Durchschnitt nur 0,20 Prozent p.a. erhalten. Gerade deswegen lohnt sich ein Blick auf unsere aktuelle Ausgabe der Tagesgeld-Angebote. Wir zeigen , wie man die entstehende Lücke aus Niedrigzinsen und Inflation wenigstens ein wenig ausgleichen kann. Alle in unserem TOP3 Ranking vorgestellten Angebote liegen bei einem Zinssatz über 1,00 Prozent und zusätzlich

Top-Anlagekonten in Rumänien – ZINSPILOT und die Alpha Bank Romania machen es möglich

Alpha Bank Romania auf Tagesgeld-News

Für einen echten Lichtblick, am weiterhin trüben deutschen Zinshimmel, sorgt der Geldanlagemarktplatz ZINSPILOT im Rahmen seiner neuesten Partnerschaft mit der Alpha Bank Romania. In Rumänien gehört die Bank zu den zehn größten des Landes und ist Teil der international agierenden Alpha Bank Group. Anleger aus Deutschland profitieren jetzt von attraktiven Zinssätzen, kurzen Laufzeiten und einer niedrigen Mindestanlage bei den Tages- und Festgeldangeboten. Die Bank Das Geldinstitut ist dank seines dichten Filialnetzes, den rund 1850 Mitarbeitern und der Konzentration auf das Privat- und Geschäftskundengeschäft mittlerweile zur acht größten Bank Rumäniens aufgestiegen. Die Bank wurde 1993 durch die Alpha Bank Group in Kooperation mit

J&T Banka Kroatien

Die J&T Banka Kroatien ist eine Universalbank, die seit Juni 2014 Teil der tschechisch-slowakischen J&T Finance Group ist. Anfang 2017 wurde die Einbettung der vormals unter dem Namen VABA Banka agierenden Bank durch ein Rebranding und die Umbenennung in J&T Banka Kroatien abgeschlossen. Unternehmenssitz der Privatbank liegt im nordkroatischen Varaždin. Die J&T Banka Kroatien verfügt über insgesamt acht Niederlassungen innerhalb Kroatiens und beschäftigt derzeit mehr als 140 Mitarbeiter, die sich im Kerngeschäft der Bank um die Kreditvergabe an kleine und mittelständische Unternehmen kümmert. Ein speziellen und wichtigen Fokus bildet aich das  Privatkundengeschäft. Im Jahr konnte das Kreditinstitut Kundeneinlagen in Höhe

North Channel Bank Festgeld

North Channel Bank Logo

Der Geldanlagemarktplatz WeltSparen begrüßt mit der deutschen North Channel Bank ihre mittlerweile 27. Partnerbank. Anleger in Deutschland offerieren die beiden Partner ein reizvolles Festgeldangebot mit einem Höchstzinssatz von 1,70% p.a. effektiv. Die Mainzer Bank wurde 1924 als Privatbank Otto Kruber in Berlin gegründet und im Jahr 2009 von einer nordamerikanischen Investorengruppe übernommen. Das Leistungsspektrum der Bank umfasst neben der Finanzierung von US Lebensversicherungen auch individuelle Leistungen im Wertpapier- und Kreditkartengeschäft. Die Mindesteinlagesumme liegt bei 5.000 EUR und maximal können Anleger bei Bank 100.000 EUR investieren. Die maximale Investitionssumme darf 100.000 Euro nicht überschreiten. Sollten Sparer Gelder bei der North Channel

North Channel Bank

North Channel Bank Logo

Die Firmengeschichte der North Channel Bank GmbH & Co. KG beginnt 1924 in Berlin, als Oswald Kruber Privatbank. Unter diesem Namen agiert die Bank bis zu ihrer Übernahme im Jahr 2009 durch eine nordamerikanische Investorengruppe. Seitdem firmiert die Bank unter ihrem heutigen Namen, der North Channel Bank. Heutiger Unternehmenssitz der Bank ist Mainz. Die Bank entwickelt sich in den Folgejahren zu einem der führenden Institute bei der Finanzierung von US-Lebensversicherungen. 2013 kann dieses Geschäft mit der Übernahme der Tochtergesellschaft NorthStar Life Services weiter ausgebaut werden, da das Unternehmen seit Jahren für Investoren und Banken tätig ist und wesentlich zur positiven

Inbank Festgeld

Inbank Logo

Anleger in Deutschland bietet die junge estnische Inbank im Rahmen ihrer Kooperation mit dem Geldanlagemarktplatz WeltSparen eine reizvolle Festgeldanlage mit einer derzeitigen maximalen Verzinsung von 1,50 % p.a. effektiv bei einer Laufzeit von 60 Monaten. Die weiteren angebotenen Zinssätze liegen zwischen 0,80 % und 1,20 % effektiv bei Laufzeiten zwischen 12, 24, 36 und 60 Monaten. Die Besonderheit des Angebots liegt in der niedrigen Mindesteinlage von 2.000 Euro. 100.000 Euro können maximal pro Kunde investiert werden. Das ist besonders relevant, sollten Anleger bereits Gelder bei der Inbank investiert haben. Dadurch reduziert sich die zulässige Maximaleinlage, um den bereits angelegten Betrag.

Inbank

Inbank Logo

2010 beginnt die Firmengeschichte der estnischen Inbank mit der Gründung von Cofi, einem innovativen Ratenzahlungsunternehmen, das innerhalb von vier Jahren zum Marktführer aufsteigt und Anfang 2015 in der Inbank aufgeht. 2015 erhält die neugegründete Inbank die die Banklizenz der Europäischen Union, was ihr eine effektive Finanzierung ihrer Tätigkeiten über im Privatkundensektor ermöglicht. Hauptsitz des Unternehmens ist das Finanzzentrum des Baltikums Tallinn und ist aktuell die am schnellsten wachsende Bank Estlands mit über 150.000 Kunden. Der Schwerpunkt liegt auf dem Privatkundengeschäft mit einem Leistungsspektrum von u.a. Einlagen, Kleinkredite, Autokredite und Mietkauf bis zum Abzahlungsgeschäften. Weitere Filialen befinden sich aktuell in der

Greensill Bank

Die Greensill Bank AG ist ein privates deutsches Kreditinstitut mit Sitz in Bremen. Die Bank kann auf eine lange traditionsreiche Geschichte zurückblicken. Gegründet wurde sie 1927, als NordFinanz Bank AG. Diesen Namen trug die hanseatische Bank bis ins Jahr 2014, seitdem firmiert sie unter dem Namen Greensill Bank AG. Grund dafür ist die mehrheitliche Übernahme der britischen Beteiligungsgesellschaft Greensill Capital. Ihre Wurzeln liegen in der Finanzierung von Ratenkäufen, der sogenannten Teilzahlungsbranche. Heute agiert die Greensill Bank als Privat- und Geschäftskundenbank und deckt die gesamte Palette der üblichen Bankgeschäfte ab. Einen Fokus setzt die Bank auf das Einlagengeschäft von privaten und

Key Project

Key Project Logo

Key Project ist eine Marke der traditionsreichen italienischen Banca Progetto und wurde 1994 mit dem Ziel gegründet, der Spezialist für kleine und mittlere Unternehmen sowie für private Investoren zu werden. Die Banca Progetto besteht seit 1994 und ist heute Teil der Oaktree Capital Management L.P, einer der größten global agierenden Investmentgesellschaften. Hauptsitze der Bank sind heute Mailand und Rom. Key Project ist angetreten um den Transformationsprozess des italienischen Bankensektors aktiv mitzugestalten. Kredite für den öffentlichen Sektor, Finanzierungsmöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen sowie besondere Anlageprodukten sind Teil der angebotenen Produktpalette. Seit dem 5. Dezember 2016 ist Key Project über den Geldanlagemarktplatz