Die besten Zinsangebote im September 2017

Die besten Zinsangebote im September 2017

Eine Sparanlage mit akzeptablen Zinskonditionen zu finden ist in Zeiten von Niedrigzinsen eine Mammutaufgabe. Auch in den kommenden Jahren werden Anleger unter den absehbar niedrigen Zinsen der Deutsche Banken und Sparkassen leiden. Was aber tun? Eines ist klar: Die Deutschen horten Millionen auf Sparbüchern. Das Ersparte jedoch weiterhin auf niedrig verzinsten Sparbücher anzulegen ist keine Option, daher doch das zu nutzen was einem zur Verfügung steht. Einige Sparer greifen daher immer wieder auf Zinsangebote aus dem europäischen Ausland zurück. In Zusammenarbeit mit Zinsbrokern, wie WeltSparen, Savedo oder ZINSPILOT, werden Anlegern noch  attraktive Konditionen geboten. Die besten Zinsangebote im September 2017

Die besten Zinsangebote im August 2017

Die besten Zinsangebote beim Tagesgeld und Festgeld im August 2017

Neuer Wind bei Tagesgeld-News.de! In der Vergangenheit haben wir unsere Leser mit der Rubrik Tagesgeld-Angebote zum Monatsanfang und dem Tagesgeld-Vergleich zur Monatsmitte über alle Highlights und Geschehnisse rund um die Tagesgeldangebote am Markt informiert. Künftig werden wir nun zum Monatsanfang die besten Zinsangebote im Tagesgeld- und Festgeldsegment aufgreifen und euch die besten Schmankerl vorstellen. Und wer dachte in den diesjährigen Sommermonaten wird es beim Tagesgeld etwas ruhiger hat sich in diesem Jahr geirrt. Denn nachdem sich die französische Oney Bank im Tagesgeld-Ranking vergangenen Monat vom ersten Platz verabschiedet hatte, meldete sich der Publikumsliebling Consorsbank zurück. Im Festgeldsegment hingegen hat sich darüber

Festgeld Vergleich Juni 2011

Da es gerade in den letzten Monaten zu starken Zinsanstiegen beim Festgeld gekommen ist, wollen wir Ihnen ab sofort monatlich einen kleinen Festgeld Vergleich und eine Zusammenfassung bieten. Interessant für Sie als Anleger sind derzeit insbesondere kurzfristige Festgeldanlagen von 6 Monaten bis zu 2 Jahren. Gerade in diesen Anlagezeiträumen ist das Verhältnis zwischen guten Zinsen und fester Anlagedauer optimal. So möchten wir Ihnen genau für diese Anlagezeiträume einige Angebote vorstellen. Doch nun erst einmal zu einer kurzen Zusammenfassung der Zinsänderungen im Juni: Nachdem im Mai die Bank of Scotland, die BIGBANK usw. die Zinsen angepasst haben, folgten im Juni die

Credit Europe und Mercedes-Benz Bank erhöhen Festgeldzinsen

Erneut Festgeld Zinserhöhungen – diesen Monat planen wieder einige Banken die Zinsen beim Festgeld zu erhöhen, darunter u.a. die Credit Europe Bank und die Mercedes-Benz Bank. Die Credit Europe Bank erhöht schon heute, Dienstag den 14.12.2010, die Zinsen beim Festgeld mit 6 und 9 Monaten von jeweils 1,50% auf 1,75%. Der Spitzenzins von 4% und die Möglichkeit der monatlichen Zinsaussschüttung bleiben natürlich erhalten. Am 22.12.2010 zieht dann auch die Mercedes-Benz Bank mit ihrem Festgeldkonto nach – dort steigen dann die Zinsen für eine Anlage von 12 Monaten von 1,60% auf 1,80% – ursprünglich sollte die Zinserhöhung höher ausfallen – diese

SWK Bank wieder im Festgeld Vergleich

Ab sofort ist die SWK Bank mit Ihrem Festgeldkonto mit bis zu 3,30% Zinsen bei nur 60 Monaten Anlagedauer wieder in unserem Festgeldkonto Vergleich vertreten. Zwar haben es Banken mit Festgeldkonten aktuell sehr schwer, da viele Tagesgeld Angebote derzeit mit Zinsgarantien von bis zu 12 Monaten ihnen das Geschäft streitig machen – und das sogar mit teilweise deutlich höheren Zinsen und dem Vorteil der täglichen Verfügbarkeit. Im Vergleich zu anderen Anbietern im Bereich des Festgeldes bietet die SWK Bank jedoch immer noch relativ moderaten Zinsen – gerade in den geringeren Laufzeiten bis zu 1 Jahr sind viele Tagesgeld Angebote deutlich

Wieder höhere Zinsen beim Bank of Scotland Festgeld

Nachdem die Bank of Scotland erst am 26. August 2010 die Zinsen für das Festgeldkonto gesenkt hat, kommt nun der Umschwung – so werden ab dem 10.09.2010 die Festgeldzinsen wieder um durchschnittlich 15 Basispunkte erhöht. Betroffen von der Zinserhöhung sind alle Anlagezeiträume – diese wurden ja in den letzten Monaten auf 4 und 5 Jahre zusammengestrichen. Und so steigt der Spitzenzins ab morgen wieder von derzeit noch 3,55% auf 3,70% – bei 60 Monaten Anlagedauer. Nach der kürzlichen Anhebung beim Tagesgeld wird dies nun die Festgeldanleger wieder freuen. Und die 30€ Startguthaben erhalten natürlich auch die Festgeldkunden, wenn diese noch

Bank of Scotland erneut mit niedrigeren Festgeldzinsen

Ab Montag, den 17.05.2010 senkt die Bank of Scotland erneut die Zinsen beim Festgeld – dieses mal ist aber nur der Anlagezeitraum von 48 Monaten betroffen. Dort sinken die derzeit gültigen 3,30% bei jährliche Zinszahlung auf dann 3,20% und bei monatlicher Zinszahlung von 3,25% auf 3,15% – also jeweils eine moderate Zinssenkung um jeweils 10 Prozentpunkte. Der Spitzenzins von 3,90% bei 60 Monaten bleibt jedoch weiterhin bestehen und damit auch die Spitzenposition des Bank of Scotland Festgeldes im Festgeldkonto Vergleich – gefolgt von der Credit Europe Bank und der BIGBANK. Alle Details finden Sie auf unseren Infoseiten zum Bank of

Festgeld im Februar bis 4,70%

Im Gegensatz zum Tagesgeld gab es beim Festgeld im Monat Februar keine Zinssenkungen – ganz im Gegenteil – der Spitzenzins ist immer noch bei 4,70% angesiedelt und weitere Aktionsangebote folgen ab morgen. Nachdem die BIGBANK und die Bank of Scotland die Zinsen beim Festgeld erhöhten, legt nun die neue TARGOBANK nach – ab morgen gibt es dort das 3% Festgeld Startangebot bei nur 6 Monaten Anlagedauer. Und auch sonst können sich die Zinsen beim Festgeld sehen lassen – in unserem umfassenden Festgeldkonto ZinsVergleich gibt es derzeit schon 3 Banken, die über 4% Zinsen bieten. Im folgenden haben wir die besten

NEU: Bank of Scotland Festgeld im Vergleich

Ab sofort haben wir das neue Bank of Scotland Festgeld – bis 3,70% Zinsen – neu in unseren Festgeld Zinsvergleich aufgenommen. Nach dem erfolgreichen Start des Tagesgeldkontos in diesem Jahr legt die Bank noch einmal nach und startet mit sehr guten Zinsen jetzt auch im Festgeldbereich durch. Das Produkt ist sehr einfach gestaltet und bietet 2,30 bis 3,70% Zinsen bei Anlagezeiträumen von 2 bis 4 Jahren. Anleger haben zusätzlich die Wahl, ob sie eine jährliche oder monatliche Auszahlung der Zinsen wünschen. Bei der monatlichen Auszahlung sind die Zinsen um jeweils 0,05% niedriger – der Vorteil der monatlichen Zinszahlung ist jedoch

1 2