Tagesgeld-Vergleich Februar 2017

Tagesgeld-Vergleich März 2017

In den vergangenen vier Wochen blieb es insgesamt relativ ruhig rund um das Thema Tagesgeld. Insgesamt können wir nur drei Anpassungen vermelden – zum Leidwesen aller Anleger handelt es sich dabei um Zinsreduktionen. Für die einzige, leider negative Überraschung sorgten die Volkswagen Bank und die Audi Bank durch ihre beiden Konditionsänderungen. Aktuell erhalten Neukunden nur noch 0,40 Prozent p.a. (vorher: 1,00 %) und auch bei den Bestandskunden wurde der Zinssatz auf 0,20 Prozent (vorher 0,30 %) gesenkt. Nach über einem halben Jahr an der Spitze finden sich die Banken der Autohersteller nur noch im Mittelfeld unseres Tagesgeldvergleichs wieder. Die gute

Tagesgeld-Vergleich Januar 2017

Tagesgeld-Vergleich März 2017

Herzlich Willkommen zu unserem ersten Tagesgeld-News Vergleich im Jahr 2017. Auch in diesem Jahr werden wir Sie wieder gerne monatlich mit allen Veränderungen rund um das Thema Tagesgeld informieren. Das Jahr beginnt leider so, wie das letzte aufgehört hat: mit Zinssenkungen. Insgesamt müssen wir vier Zinsreduktionen seit unserem letzten Newsletter vom 20. Dezember verzeichnen. Neben Anpassungen, gerade im unteren Zinssegment, haben auch die bisherigen Spitzenreiter die Volkswagen und Audi Bank ihren Topzinssatz um 10 Basispunkte reduziert. Unser TOP3 Ranking bleibt dennoch unverändert, was auch daran liegt, dass den Zinsreduktionen keine Zinserhöhungen gegenüberstehen. Alle Angebote unserer TOP3 bieten einen Zinssatz von

Tagesgeld-Vergleich Dezember 2016

Tagesgeld-Vergleich März 2017

Zum letzten Mal in diesem Jahr informieren wir wieder über die Zinsanpassungen des vergangenen Monats. Es gab zwar insgesamt wenig Veränderungen, außer dass einige Anbieter, statt ihre Zinssätze zu senken, ihre Mindesteinlagesummen anhoben – trotzdem aber sorgten die vergangenen Wochen auch für einige positive Überraschungen. Alle Angebote in unserem TOP 3-Ranking der besten Tagesgeldzinsen werden mit einem Zinssatz von mindestens 1,00 % vergütet. Möglich macht das die Consorsbank, die sich dank ihrer Zinsanpassung auf 1,00 % maximal den zweiten Platz sichern konnte. Die ING-DiBa verzinst zwar auch mit einem Prozent, allerdings schüttet sie im Vergleich zur Consorsbank die Zinsen jährlich

Volkswagen Bank hebt Zinsen auf bis zu 2,00% Zinsen an

Der Plus Sparbrief der Volkswagen Bank erhielt gestern ein Zinsupdate. Hierbei passte die Autobank den Maximalzins des Festgeldkontos von bis zu 1,50% auf nun bis zu 2,00% Zinsen jährlich an.  Im Zuge der Zinsänderung wurden die Zinsen ab der 6- bis 10-jährigen Laufzeit um jeweils 10 bis 50 Basispunkte angehoben, sowie konnte eine leichte Zinssenkung bei den Laufzeiten ab 24 bis 48 Monaten um jeweils 10 bis 15 Basispunkte beobachtet werden. Damit konnte der Plus Sparbrief innerhalb der letzten Monaten eine weitere Zinserhöhung vorweisen. Zuletzt wurde der Maximalzins am 5. November von bis zu 1,35% auf 1,50% Zinsen p.a.  erhöht.

Tagesgeld-Vergleich Januar 2016

Willkommen im neuen Jahr! Ganz anders als der Dezember des vergangenen Jahres, in dem es bekanntlich etwas ruhiger zur Sache geht, startete der Januar voll durch. Beim Tagesgeld erhöhte sich der Höchstzinswert auf bis zu 1,50%. Damit liegt der Zinswert höher den je, leider brachten auch einige der beliebte Angebote zum neuen Jahr auch Zinseinbußen mit sich. Erfreulicherweise blieb die TOP3 der Tagesgeldkonten beinahe unverändert. So konnten die meisten Zinsanpassungen im mittleren bis niedrigen Zinsbereich beobachtet werden. Die TOP3 der Tagesgeldzinsen: 1,50% – FIMBank 1,25% – Volkswagen Bank & Audi Bank 1,11% – Wüstenrot Bank Die Konditionsänderungen ab KW 52

Die besten Tagesgeldkonten 2016 mit bis 1,40% Zinsen

Zum Start in das neue Jahr 2016 wollen wir Ihnen kurz und knapp die besten Tagesgeldkonten mit den besten Zinsen vorstellen. Vorab – der Zins liegt im Vergleich zum Januar 2015 wieder etwas höher bei maximal 1,40% bei ausländischen Angeboten bzw. bei 1,25% p.a. mit deutscher Einlagensicherung. Den ersten Platz teilen sich wie so oft die Volkswagen Bank und die Audi Bank jeweils mit 1,25% p.a. Zinsen bis zu einer Anlagesumme von 100.000€ und mit einer Zinsgarantie von 4 Monaten ab Kontoeröffnung. Dahinter folgen knapp die Wüstenrot Bank mit 1,11% und die Renault Bank direkt mit 1,10% Zinsen. Alle anderen

Tagesgeld-Vergleich Oktober 2015

Zur Freude vieler Anleger können wir auf einen zinsträchtigen Monat zurückblicken, bei denen sich die vorwiegend guten Neuigkeiten nur so überschlagen haben. So konnte beispielsweise der Maximalzins von bis zu 1,10% im September auf 1,25% Zinsen im Oktober angehoben werden. Darüber hinaus startete die Postbank mit einer attraktiven Sonderaktion bei denen sich Sparer in Kombination des Giro plus Gehaltskontos sogar satte 1,50% Zinsen beim dazugehörigen Tagesgeld abholen können. Außerdem können wir mit der LeasePlan Bank und WeltSparens Podravska banka neue Banken auf Tagesgeld-News begrüßen, die attraktive Zinsen mit sich bringen. Tagesgeld-Vergleich Oktober 2015 was last modified: Oktober 20th, 2015 by

Tagesgeldangebot Plus Konto TopZins reduziert sich auf bis zu 1,00%

Die Autobanken Volkswagen Bank und Audi Bank haben gestern überraschend neue Zinskonditionen für das Tagesgeldangebot Plus Konto TopZins veröffentlicht. Im Rahmen dieser Zinsanpassung reduzierten sich die Zinskonditionen des Neukundenangebots zwar nur um 10 Basispunkte auf nun 1,00% Zinsen jährlich, jedoch büßte das Tagesgeldkonto damit seine Zweitplatzierung im Tagesgeld-Vergleich ein. Weiterhin ausgegeben wird der Kennenlern-Zins für Anlagebeträge bis 50.000€ sowie inklusive der viermonatigen Zinsgarantie ab Kontoeröffnung. Für Bestandskunden und Neukundeneinlagen über 50.000€ gilt der Standardzins in Höhe von 0,30% Zinsen jährlich. Neben der Sonderverzinsung für Neukunden zeichnet sich dieses Tagesgeldkonto auch mit einer monatlichen Zinsausschüttung (Zinseszins-Effekt) aus. Die Produktdetails zum Plus Konto TopZins:

Zinssenkung beim VW Bank und Audi Bank Tagesgeld

Die Volkswagen Bank und Audi Bank reduzierten heute die Zinskonditionen des Neukunden-Tagesgeldangebots Plus Konto TopZins um 30 Basispunkte. Für die meisten dürfte dies keine allzu große Überraschung darstellen, da die beiden Autobanken seit nun mehr als  einem halben Jahr den Tagesgeld-Vergleich anführten. Seit genau dem 3. März 2014 erhielten Neukunden hier 1,40% Zinsen auf die Tagesgeldanlage bis 50.000€ sowie eine viermonatigen Zinsgarantie ab Konteröffnung. Ab heute gilt nun eine Neukundenzins in Höhe von 1,10% Zinsen. Die Zinsgarantie für Neukunden gilt aber weiterhin 4 Monate ab Kontoeröffnung. Dennoch heißt es nun adé TOP3 im Tagesgeld-Vergleich. Beide Autobanken räumten ihre Spitzenplatzierung im

Volkswagen Bank senkt Zinsen beim Plus Sparbrief

Die Volkswagen Bank nahm heute einige Zinsänderungen für den Plus Sparbrief vor. Hierbei wurden allerdings nicht alle Laufzeiten angepasst, sondern nur die Laufzeiten 1 Jahr und 6 – 10 Jahre. Die vorgenommene Zinsreduktion beschränkte sich größtenteils auf ein Minus von 10 Basispunkte. Nur die 10-jährige Laufzeit verringerte sich um 20 Basispunkte. Das Festgeldkonto der Volkswagen Bank kann ab einer Mindesteinlage von 2.500€ eröffnet werden und schreibt keine Maximalanlage vor. Die möglichen Festgeldlaufzeiten können ab 1 Jahr bis zu 10 Jahren gewählt werden. Die Zinsgutschrift kann je nach Bedarf zum Laufzeitenden oder jährlich erfolgen. Folgende Konditionen erhalten Sie beim VW Bank Festgeld:

1 2 3