Sinkende Tagesgeldzinsen auch bei der NetBank

Netbank senkt Tagesgeldzinsen beim Girokonto und TagesgeldkontoHeute gibt es bei der NetBank gleich 2x fallende Tagesgeldzinsen zu berichten – neben dem Girokonto mit jetzt 1,60% Guthabenzinsen sinkt auch die Verzinsung beim normalen Tagesgeldkonto auf 1,25%.

Neben einigen anderen Banken senkt damit jetzt auch die NetBank die Zinsen im großen Stil – begründet tut dies die NetBank mit „… niedrigen Zinsen an den Geld- und Kapitalmärkten …“ – ja das stimmt soweit – doch mit solch niedrigen Zinsen wird man so gut wie keine Neukunden finden können.

Und so sinken ab heute die Tagesgeldzinsen beim NetBank Girokonto bei Gehaltseingang von hohen 2,10% auf magere 1,60% – und beim Tagesgeldkonto ist es nicht besser – hier fallen die Zinsen von 1,40% auf einen neuen Tiefstand von 1,25%.

Somit fällt die NetBank auf einen unteren Platz in unserem Tagesgeld Zins Vergleich und muss das Feld nun der DAB Bank, der Bank of Scotland und der Comdirect etc. überlassen. Denn dort gibt es immer noch sehr gute 2,30% Zinsen und Startguthaben bis zu 25€.

Sinkende Tagesgeldzinsen auch bei der NetBank was last modified: Mai 10th, 2010 by Tagesgeld News

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: