Bank of Scotland erhöht nochmals Festgeldzinsen

Bank of Scotland Festgeldkonto jetzt mit bis zu 4,40% ZinsenHeute am Freitag, den 23.09.2011 erhöht die Bank of Scotland erneut die Zinsen beim Festgeldkonto – damit steigen die Top-Zinsen noch einmal von 4,25% auf neue 4,40% an – damit belegt die Bank nun bei einer Laufzeit von 5 Jahren das beste Angebot am deutschen Markt.

Zusätzlich wurden nun auch wieder die 3 Jahre Anlagezeitraum eingeführt. Dieser wird bei jährlicher Zinszahlung mit 3,80% und bei monatlicher Zinszahlung mit 3,75% verzinst. Aber auch die Laufzeit mit 48 Monaten hat nun einen leicht höheren Zinssatz.

Jetzt Festgeldkonto eröffnen …

Hier haben wir die Zinsänderungen für Sie zusammengefasst:

  • jährliche Zinszahlung
    • 3,00% – 12 Monate (keine Änderung)
    • 3,80% – 36 Monate (neu im Angebot)
    • 4,10% – 48 Monate (vorher 3,90%)
    • 4,40% – 60 Monate (vorher 4,25%)
  • monatliche Zinszahlung
    • 3,75% – 36 Monate (neu im Angebot)
    • 4,05% – 48 Monate (vorher 3,85%)
    • 4,35% – 60 Monate (vorher 4,20%)

Tipp: Noch bis zum 15.10.2011 können Sie sich 20€ Startguthaben sichern! Zusätzlich ist für viele Anleger die monatliche Zinszahlung interessant – denn so können Sie ihre Zinsen schon monatlich ausgezahlt bekommen und diese für Anschaffungen oder zum Weitersparen nutzen.

Weitere Infos erhalten Sie auf unseren Seiten zum Bank of Scotland Festgeld oder Sie berechnen sich nach Ihren Vorgaben die Zinsen mit unserem Festgeldkonto-Rechner.

Bank of Scotland erhöht nochmals Festgeldzinsen was last modified: September 23rd, 2011 by Tagesgeld News

2 Kommentare

  1. Kann ich so bestätigen , ich habe das gleiche getan und auch die vollen Zinsen bekommen. Bei mir waren es fast 4 Wochen (29.09.) , finde ich bemerkenswert von der BOS. Kaum war mein Geld auf dem Tagesgeldkonto habe ich sofort das Festgeld neu angelegt. Ohne Probleme – nun habe ich wieder 4 Wochen Zeit die Entwicklung zu beobachten.

  2. Kann dieses Festgeld sehr empfehlen. Hatte bereits vor Zinserhohung angelegt. Und nun das widerrufsrecht genutzt umd die neuen konditionen zu bekommen. Die bank of scotland hat dies schnell bearbeitet. Und auch sehr kulant! Habe trotz widerruf samtliche zinsen (der drei Wochen) zusatzlich ausgezahlt bekommen 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: