MoneYou: Zinssenkung beim Tagesgeld zum 1. August 2013

MoneYouSeit einigen Tagen steht es bereits fest: Das Tagesgeldangebot der niederländischen MoneYou wird zum 1. August 2013 um 10 Basispunkte gesenkt. Ein entsprechender Hinweis ist bereits auf der Homepage vermerkt worden. Das derzeitige Zinsangebot liegt bei 1,55% Zinsen und reduziert sich ab morgen auf 1,45% Zinsen jährlich.

Das MoneYou Tagesgeldkonto bietet eine vierteljährliche Verzinsung und kann ohne eine Mindestanlagesumme und bis zu einer Million Euro Anlagekapital eröffnet werden. Bei dem MoneYou-Tagesgeldangebot handelt es sich ein Neukunden- sowie Bestandskundenangebot.

Mit dieser Zinssenkung zieht sich MoneYou allerdings von der Erstplatzierung zurück und gibt diese für die Renault Bank, RaboDirect, ING-DiBa und 1822direkt frei. Diese teilen sich fortan den 1. Platz im Tagesgeld-Vergleich mit 1,50% Zinsen. Unterschieden werden können diese unter anderem durch die Häufigkeit der Zinsausschüttung, der Höhe der Einlagensicherung sowie der Ausgabe einer Zinsgarantie.

Die ING-Diba bietet derzeit für Neukunden ab Kontoeröffnung eine Zinsgarantie von vier Monaten. Mit bis zu einer Anlagesumme von 100.000€ kann das Tagesgeldkonto mit einer jährlichen Zinsausschüttung eröffnet werden. Beträge, die höher als 100.000€ sind und nach Ablauf der Zinsgarantie liegt der ausgegebene Zins bei 1,00% jährlich.

Zur Homepage der ING-DiBa

Für Anleger, die gerne einen höheren Betrag anlegen möchten, gibt es ein ähnliches Angebot von der 1822direkt. Hier können Sie bis zu 250.000€ zu einem Zinssatz von 1,50% Zinsen jährlich angelegt werden.

MoneYou: Zinssenkung beim Tagesgeld zum 1. August 2013 was last modified: Juli 31st, 2013 by Melanie Kamara

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: