Bank of Scotland senkt Tagesgeldzins zum 18.Oktober

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Bank of Scotland zum 18. Oktober 2012 das Zinsangebot von 2,00% auf 1,80% jährlich reduziert. Laut eigenen Angaben, wäre dies der aktuellen Marktentwicklung zuzuschreiben. Trotzalledem bietet die Bank of Scotland noch ein attraktives Produkt mit attraktiven Nebenbedingungen. Zu dem wurde die 30€-Startgeld-Aktion noch bis zum 30.11.2012 verlängert. Im Verhältnis zu anderen Konten besticht das Tagesgeld der Bank of Scotland besonders durch das einfache und gerechte Kontomodell, denn Neu- und Bestandskunden erhalten den gleichen Zinssatz, außerdem besteht keine Maximalanlage. Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen … Hier die Konditionen des Tagesgeldkontos der Bank of Scotland: keine Kontoführungskosten