GE Capital vertreibt Tagesgeld Kunden

GE Capital Direkt Tagesgeld mit neuen KonditionenZum zweiten Mal seit ihrem Start am 12.07.2010 hat die GE Capital Direkt nun die Bedingungen für ihr Tagesgeldkonto geändert – so erhalten Neukunden ab sofort 2,10% Zinsen nur noch bis 75.000€ Maximalanlage. Für Bestandskunden gilt eine Schonfrist bis 13.12.2010.

Erneut wird damit die Maximaleinlage (ehemals unbegrenzt) nach unten korrigiert – Bestandskunden bekommen die 2,10% noch bis zum 12. Dezember 2010 – danach gelten die in den letzten Tagen zugesendeten Sonderbedingungen – Guthaben über 75.000€ nur noch mit 0,50% Zinsen.

Rücküberweisung auf ihr Referenzkonto

Nach diesen Sonderbedingungen erhalten Bestandskunden ab dem 13.12.2010 für Guthaben über 75.000€ nur noch 0,50% Tagesgeldzinsen. Dabei ist aber noch folgender Passus interessant – „… alternativ behält sich die GE Capital Direkt vor, den Teil des Guthabens, welcher diesen Höchstbetrag übersteigt, auf ihr Referenzkonto auszuzahlen …“

So was war bisher noch bei keine Bank vorgekommen – die Bank will mein Geld nicht und überweist es mir zurück. Eigentlich sollte doch genau das Gegenteil der Fall sein, oder? Für Neukunden gilt der Passus natürlich ab sofort – also nicht mehr als 75.000€ bei der GE Capital anlegen (Stand heute – 08.10.2010)

Keine Information über Zinssenkung

Erfreulich ist zumindest, dass die Bank es nun eingesehen hat, ihre Kunden frühzeitig über die Änderungen zu informieren. Die letzte Zinssenkung von 2,25% auf 2,10% und die folgende Senkung der Maximalanlage von unbegrenzt auf 250.000€ wurden aber bis heute nicht an die Kunden herausgegeben.

Interessant dazu ist auch folgender Auszug aus den Sonderbedingungen – „… eine individuelle Mitteilung über Anpassungen des Zinssatzes erfolgt nicht. Der Kontoinhaber kann den jeweils aktuellen Zinssatz jederzeit im „Preis- und Leistungsverzeichnis“ auf der Internetseite der Bank abfragen“

Schade von einer Direktbank könnte man sowas durchaus erwarten – und es ist doch ein leichtes die vorhandene E-Mail Adresse der Kunden anzuschreiben.

Weiter wachsam

Wir werden die GE Capital und deren Produkt weiter verfolgen – ehemals mit 2,25% gestartet war das Konto im Juli der Renner, bis sich nach einigen Wochen wohl zu viele Kunden für das Produkt angemeldet hatten – daraufhin betrug die Wartezeit 3-4 Wochen, das Produkt wurde zunehmend schlechter und der Imageverlust geht leider weiter.

Gerade in Hinblick auf die heutige Bekanntgabe der Bank – in 2011 ca. 1 Million Euro in TV-, Print- und Onlinekampagnen zu investieren irritiert uns da etwas – denn im Onlinebereich war die Bank sehr erfolgreich und hat sich selbst den Weg verbaut. Wir dürfen gespannt sein wie es weiter geht.

Alternativen

Die gibt es derzeit wirklich genügend – hier einige Beispiele:

In unserem Tagesgeldkonto Vergleich finden Sie noch weitere gute Tagesgeldkonto – oder Sie nutzen unseren neuen Tagesgeld-Rechner mit über 20 verschiedenen Konto.

Alle Details und die aktuellen Konditionen zur GE Capital finden Sie wie immer auf unserer Infoseite zum GE Capital Direkt Tagesgeld – mit allen Zinsen und Vorteilen.

GE Capital vertreibt Tagesgeld Kunden was last modified: Oktober 8th, 2010 by Tagesgeld News

  1. Hallo Leute,

    ich ging zur GE als es 2,25% gab, effektiv waren es theoretisch sogar 2,27% weil der Zins quartalsweise abgerechnet wurde. Und ich gehe morgen wieder. Nicht nur wegen der Zinssenkung. GE macht einen sehr schlechten Eindruck auf mich. Ich vertraue mein Geld lieber einer anderen Bank an, die den Kunden besser schätzt und bei der ich ein gutes Gefühl habe.

    🙂

  2. Gerade noch in den neuen Sonderbedingungen gelesen:

    „… eine individuelle Mitteilung über Anpassungen des Zinssatzes erfolgt nicht. Der Kontoinhaber kann den jeweils aktuellen Zinssatz jederzeit im „Preis- und Leistungsverzeichnis“ auf der Internetseite der Bank abfragen“

    Selbiges scheint für die letzte Absenkung der Mindestanlage auch zu gelten. So was weckt nicht gerade Vertrauen bei den Kunden – will mir die Bank den Zins etwas verheimlichen? Schade.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: