Comdirect Tagesgeld Plus Zinsen fallen weiter

Comdirect senkt Zinsen beim TagesgeldNach gerade einmal 1 Monat – letzte Zinssenkung war am 01. September 2010 (von 2,10% auf 2,00%) – fallen die Zinsen beim Comdirect Tagesgeld Plus weiter ab – jetzt am 11.10.2010 auf 1,75%.

Mit dieser erneuten Zinssenkung, entgegen dem aktuellen Trend, verabschiedet sich das Comdirect Tagesgeld nun erst einmal aus den Top5 in unserem Tagesgeld Vergleich und steht derzeit abgeschlagen auf einem der mittleren Plätze.

Zusätzlich dazu gibt es beim Comdirect Tagesgeld Plus eine Zinsstaffelung je nach Einlagehöhe – der Spitzezins von 1,75% wird dabei nur bis zu einer Höhe von 5.000€ gezahlt. Die folgenden Staffeln haben wir hier für Sie zusammengefasst (diese haben sich nicht geändert):

  • 1,75% bis 5.000€ (vorher 2,00%)
  • 1,00% von 5.000€ bis 50.000€
  • 0,50% über 50.000€

Der eigentlich zusätzliche Vorteile durch die vierteljährliche Zinsgutschrift (Zinseszins) geht durch die doch recht niedrigen Zinsen leider verloren – die hohe Einlagensicherung von bis zu 108 Millionen Euro pro Kunde ist aber weiterhin ein Pluspunkt für die Comdirect.

Schlussendlich müssen Sie selbst entscheiden ob Sie bei der Comdirect bleiben oder zu einem Tagesgeldkonto mit besseren Zinsen wechseln – die Differenz zum derzeit besten Tagesgeld Konto beträgt immerhin fast 0,5% (Bank of Scotland Tagesgeld) und der Zins wird auch für unbegrenztes Guthaben gezahlt.

Weitere Infos und alle Konditionen erhalten Sie auf unserer Infoseite zum Comdirect Tagesgeld.

Alternativen

Natürlich können Sie auch unseren neuen Tagesgeld Rechner für die Auswahl ihres neuen Tagesgeldkontos verwenden.

Comdirect Tagesgeld Plus Zinsen fallen weiter was last modified: Oktober 11th, 2010 by Tagesgeld News

  1. Aber auch wenn man bei der Comdirect ein Girokonto hat kann man ja trotzdem zu einem anderen kostenloses Tagesgeldkonto wechseln – das verursacht keine Kosten und bringt höhere Zinsen.

    Dazu wird das eigentliche Girokonto (Comdirect, Sparkasse, Volksbank…) als Referenzkonto eingetragen und fertig.

  2. Diese 5000€ Begrenzung ist ja schon wircklich sehr gering für ein Tagesgeldkonto. Schade das zudem auch noch die Zinsen darauf immer weiter fallen. Wenn ich nicht auch noch mein Girokonto bei denen hätte, wäre das Tagesgeldkonto schon längst aufgelöst. Für Beträgen über 5000€ ist das Comdirect Tagesgeldkonto bei derzeit 1% sowieso nicht geeignet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: