Tagesgeld-Vergleich Februar 2014

Tagesgeld-Vergleich Februar 2014

In der Februarausgabe des Tagesgeld-Vergleichs können wir zumindest von einer erfreulichen Konditionsänderung berichten. So hat die VTB Direktbank seit Mitte Februar Sonderkonditionen für das Tagesgeldkonto im Angebot und postiert sich gemeinsam mit der ING-DiBa auf dem ersten Platz.

Leider haben auch wieder einige Banken die Konditionen ihrer Tagesgeldkonten minimiert. Eines der herausragendsten Änderungen war die Zinssenkung beim Renault Bank direkt Tagesgeld, welches ein Ausscheiden aus der Top 3 zur Folge hatte.

Die Top 3 der Tagesgeldzinssätze

  1. Platz: 1,50% – VTB Direktbank und ING-DiBa
  2. Platz: 1,40% – Cortal Consors
  3. Platz: 1,30% – 1822direkt und MoneYou

Die Zins- und Konditionsänderungen im Februar 2014 in der Zusammenfassung:

Wüstenrot direct – 23.01.2014
Noch im Januar passte Wüstenrot direct die Konditionen des Tagesgeldkontos um 10 Basispunkte an und senkte den Zinssatz auf 0,40% Zinsen jährlich. Das Tagesgeldangebot gilt für Neu- und Bestandskunden mit unbegrenztem Anlagebetrag und bietet eine vierteljährliche Verzinsung (Zinseszins-Effekt).

Postbank – 3.02.2014
Beim Postbank Girokonto mit Tagesgeldkonto reduzierte sich der Tagesgeldzins von 0,25% auf 0,20% Zinsen jährlich. Der Zins gilt bis zu einer Anlagesumme von 499.999€. Das Postbank Giro plus ist bei Führung als Gehalts- oder Rentenkonto mit einem monatlichen Gehaltseingang von 1.000€ kostenfrei. An allen Shell Tankstellen erhalten Sie 1 Cent je Liter Tank-Rabatt. Die Postbank ist Mitglied der Cash Group und ermöglicht somit eine flächendeckende Bargeldversorgung. Darüber hinaus erhalten Sie die Postbank VISA-Karte im 1. Jahr entgeltfrei.

VTB Direktbank – 11.02.2014
Die wohl überraschendste Veränderung wurde beim Tagesgeldangebot der VTB Direktbank vorgenommen. Bis zum 3. März 2014 erhalten alle Neukunden Sonderkonditionen mit 1,50% Zinsen p.a. auf das Tagesgeld (vorher 1,00%). Zusätzlich erhalten Sie den Top-Zins noch für 6 Monate garantiert und eine vierteljährliche Zinsgutschrift. Das Tagesgeld-Konto kann ohne Mindest- und Maximalbetrag eröffnet werden.

zum VTB Direktbank Tagesgeldkonto

GEFA Bank – 13.02.2014
Auch das Tagesgeldkonto der GEFA Bank wurde Mitte des Monats angepasst, dabei sank der Zins von 1,20% auf 1,00% Zinsen. Die Konditionen gelten gleichermaßen für Neu- und Bestandskunden mit einer Mindestanlagesumme von 10.000€ und einem Maximalbetrag von 500.000€. Die Zinsausschüttung erfolgt jährlich zum 31. Dezember bzw. zum Vertragsende. Die Ein- bzw. Auszahlungen erfolgen über das Girokonto (Referenzkonto).

Renault Bank direkt – 18.02.2014
Die Renault Bank direkt hat bereits im Januar die Konditionen für das Tagesgeld um 10 Basispunkte angepasst und reduzierte es erneut um 20 Basispunkte auf 1,10% Zinsen jährlich für Neukunden. Bestandskunden erhalten jedoch einen Treuebonus. Sie können sich weiterhin über einen Zins mit 1,30% Zinsen freuen. Das Tagesgeldkonto bedarf keiner Mindestanlagesumme und kann mit bis zu einer Million Euro eröffnet werden. Die Zinsausschüttung erfolgt monatlich.

Fazit:
Trotz der stetig niedriger werdenden Zinsen gibt es nach wie vor Angebote mit sehr attraktiven Konditionen, wie aktuell das Angebot der VTB Direktbank oder der ING-DiBa mit jeweils 1,50% Zinsen. Beide Konten bieten darüber hinaus eine Zinsgarantie von vier bzw. sechs Monaten an.

Für Anleger, die mehr Zinsen für Ihre Anlage erhalten möchten, könnte das Festgeldangebot der bulgarischen Fibank mit 2,90% Zinsen für eine kurze Anlagedauer von 12 Monaten interessant sein. Die Einlage wird bis zu 100% bis 100.000€ geschützt. Eine vorzeitige Verfügung über die Einlage ist jederzeit kostenlos möglich.

Tagesgeld-Vergleich Februar 2014 was last modified: Februar 20th, 2014 by Tagesgeld Newsletter

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: