Tagesgeld und Festgeld der NIBC Direct im Fallen

NIBC Direct Tagesgeld und Festgeld mit weiteren ZinssenkungenWie bereits vor wenigen Tagen vermutet, hat die NIBC Direct nun kräftig beim Tagesgeld und Festgeld gesenkt und unterbietet beim Tagesgeld sogar die Bank of Scotland mit 3% und die Postbank mit 2,85% Zinsen. Bessere Angebote finden Sie im Tagesgeld Vergleich oder im Festgeld Zins Vergleich

So bietet das NIBC Direct Tagesgeld ab morgen, den 07.07.09 leider nur noch 2,80% gegenüber noch heutigen 3,3% – das ist immerhin eine der größten Zinssenkungen von 0,5% Punkten in den letzten Monaten.

Beim Festgeld geht der Sturzkurz fröhlich weiter und so erhalten alle Neukunden beim NIBC Festgeld ab morgen folgende Zinssätze, nach Anlagezeiträumen gestaffelt:

  • 3 Monate – 2,60% (vorher 3,00%)
  • 6 Monate – 2,80% (vorher 3,00%)
  • 1 Jahr – 3,00% (vorher 3,30%)
  • 2 Jahre – 3,30% (vorher 3,60%)
  • 3 Jahre – 3,60% (vorher 3,80%)
  • 5 Jahre – 4,10% (vorher 4,50%)
  • 10 Jahre – 4,50% (vorher 5,00%)

Tja, und so fallen die Zinsen, wie erwartet unter die Höhe vieler anderer Banken. In unserem Festgeld Vergleich finden sich da einige bessere Anbieter. Und auch beim Tagesgeld Vergleich ist man so nicht mehr unter den Top-Anbieter.

Waren die anfänglich hohen Zinsen also doch nur Kundenfang? Bei so schnellen Senkungen muss man sich diese Frage schon einmal stellen?

Alternativ können Sie bspw. auf das SEB Bank Midsommar Festgeld ausweichen.

Tagesgeld und Festgeld der NIBC Direct im Fallen was last modified: Juli 6th, 2009 by Tagesgeld News

  1. Die Zinssätze betragen jetzt neu für 3 Monate 2,8%, für 6 Monate 2,6%, für 10 Jahre 4,5%. Die anderen Zeiträume sind so wie oben angegeben. So steht es jedenfalls in meiner Mitteilung der NIBC.
    Ja, so langsam habe ich auch den Eindruck, dass man hier nur auf schnellen Kundenfang aus war. Mal sehen, was noch folgen wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: