Barclays passt das Tagesgeld an den EZB Leitzins an.

Barclays_TagesgeldZum heutigen Tag hat Barclays den Zinssatz ihres Tagesgeldprodukts gesenkt. Bei dem „LeitzinsPlus“, dem Tagesgeld von Barclays, handelt es sich um ein leitzinsabhängiges Finanzprodukt. Erst letzte Woche haben wir auf Tagesgeld-News darüber berichtet, dass der EZB Leitzins von 1,00% auf 0,75% angepasst wurde. Jetzt werden die Folgen langsam spürbar und man kann gespannt sein, wie sich der Finanzmarkt weiter entwickelt.

Wie bereits erwähnt handelt es sich beim Barclays Tagesgeld um ein leitzinsabhängiges Tagesgeldkonto. So sind Sie im Falle einer Erhöhung des Leitzinsatzes eindeutiger Gewinner und erhalten zeitnah einen besseren Zinssatz. Barclays garantiert Ihnen 3 Jahre ab Antragstellung einen Tagesgeld-Zinssatz, der 1,00 Prozentpunkte über dem EZB-Leitzins liegt. Dies gilt für Anlagesummen bis zu 500.000 EUR, bei Anlagen, die diese Summe übersteigen erhalten Sie derzeit einen Zinssatz von 1,00% p.a., dieser setzt sich aus dem 0,75% EZB Leitzins und dem 0,25% Barclays Bonus zusammen.

Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen …

Hier die Produktdetails des LeitzinsPlus:

  • derzeit bis zu 1,75% Zinsen p.a.
    (0,75% Leitzins EZB + 1,00% Bonus von Barclays)
  • gebunden an den EZB-Leitzins garantiert für 3 Jahre ab Konto-Eröffnung
  • ohne Mindesteinlage
  • 1,00% Zinsen p.a. ab 500.001 EUR
  • 100% Einlagensicherung
  • volle Verfügbarkeit über Ihre Anlage
  • leitzinsabhängiger Zinssatz

Anmerkung:
Barclays hat auch ein attraktives Festgeldkonto im Angebot, hier können Sie bereits ab einer Mindestanlage von nur 500 EUR bis zu 3,30% p.a. auf Ihre Anlage sichern. Auch in unserem Festgeld-Vergleich ist das Barclays ganz vorne.

Barclays passt das Tagesgeld an den EZB Leitzins an. was last modified: Juli 11th, 2012 by Melanie Kamara

3 Kommentare

  1. Stimmt, der Zins für ALLE Barclays Bestandskunden ist entsprechend jeweils um 25 Basispunkte bzw. 0,25% gesunken. So erhalten die ersten Kunden von Barclays damit aber immer noch einen Spitzenzins von 2,50%.

    Dann hoffen wir mal, dass der Zins der EZB irgendwann auch mal wieder steigen wird.

  2. Hinzuzufügen wäre noch, dass auch bei bestehenden Konten der Zinssatz entsprechend gesenkt wurde, also auf die zugesagte Höhe über Leitzins.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: