RaboDirect jetzt Nummer 1 beim Tagesgeld

RaboTagesgeld 1,65%Nachdem heute MoneYou die Zinsen beim Tagesgeld auf 1,55% gesenkt hat und bereits zu Wochenbeginn die Wettbewerber die Tagesgeldzinsen nach unten angepasst haben, übernimmt nun die niederländische RaboDirect mit 1,65% die Spitzenposition in unserem Tagesgeldvergleich.

Der von der RaboDirect angebotene Zins von 1,65% gilt dabei für Einlagen bis zu einer Summe von 500.000 EUR, darüber hinaus gibt es dann noch 1,05%. Der Zinssatz ist für ALLE Kunden gleich und wird monatlich gutgeschrieben, wodurch Sie von den Zinseszinsen profitieren können.

Hohe Einlagensicherung

Zudem sind die Kundeneinlagen bei der RaboDirect zu 100% bis zu einer Summe von 100.000 EUR pro Privatkunde durch den niederländischen Einlagensicherungsfonds abgesichert. Dies entspricht der gesetzlichen Einlagensicherung, die in der EU gültig ist.

Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen …

Die Vorteile beim RaboDirect Tagesgeld:

  • 1,65% p.a. bis 500.000 EURRabodirect Kundentestsieger Tagesgeld auf BankingCheck
    (1,05% p.a. ab 500.000 EUR – 1 Mio. EUR)
  • monatliche Zinszahlung (Zinseszins-Effekt)
  • für Neu- und Bestandskunden
  • keine Kontoführungsgebühren
  • keine Mindest- oder Höchsteinlage
  • 100% Einlagensicherung bis 100.000€

Anbei haben wir eine kurze Übersicht zu den derzeit Top5 Tagesgeldkonten in unserem Vergleich zusammengestellt.

Top 5 Tagesgeldkonten

FAZIT: Leider sind in dieser Woche einige Banken dem derzeitigen Markttrend gefolgt und haben erneut die Zinsen bei den Spareinlagen, d.h. beim Tagesgeld und Festgeld, nach unten angepasst. Derzeit liegt der höchste Tagesgeldzinssatz bei 1,65%, der von der RaboDirect für Neu- und Bestandskunden in Deutschland angeboten wird. Ob die Zinsen weiter in Richtung der 1,00%-Marke beim Tagesgeld gehen werden, wird sich in den nächsten Wochen und Monaten zeigen.

RaboDirect jetzt Nummer 1 beim Tagesgeld was last modified: April 18th, 2013 by Anika Böttcher

14 Kommentare

  1. Ja nur wer bitte investiert längerfristig in Tages oder Festgeld in ( sagen wir) Istanbul für den magerzins?

    Man muss zwischen Risiko+Gewinn abwägen. Sicherheit geht vor… schenken muss man nix….

  2. @thomasb – ja das kann gut sein (wobei man auch einiges verlieren kann), beim Tagesgeld kommt es aber in erster Linie auf die Sicherheit und die tägliche Verfügbarkeit an. Zudem wollen Tagesgeld-Kunden nicht an den Börsen zocken, sondern ihr verdienstes Geld erhalten.

  3. @ thomasb: Ich mal wieder, und ich bin von Natur aus wirklich eher kein Pessimist, eher ein „kritischer Betrachter“ … Aber ich gehe davon aus, dass der EZB-Leitzins, naja, spätestens im Juli bei 0,5% sein wird, und die 0,25 (wie jetzt von Herrn Bofinger gefordert) im Herbst oder Winter über uns Sparer „hereinbrechen“ werden … muhahaha. Tagesgeld wirbt dann mit Aktionen wie „0,00001% für alle, die 5 Minuten die Luft anhalten können“.Ach ja, Herr Bofinger ist einer von diesen Wirtschaftsweisen, und womit er sicher nicht Unrecht hat, ist seine Aussage, dass sich an der wirtschaftlichen Lage im Euro-Raum nichts ändern kann und wird, weil: wo soll es herkommen …??!! Die Krisen-Länder werden zu Grunde zwangs-gespart, der Rest schnattert aufgeregt durcheinander.Leider wirklich nicht lustig.

  4. Hier das Statement der Renault Bank:
    “Die Renault Bank direkt hat aufgrund des grossen Ansturms der Kunden eine aktive Bewerbung über Partner eingestellt, um die hohe Qualität im Servicebereich aufrecht zu erhalten. Wir bitten dies zu entschuldigen.”

    Alle News und Seiten bei uns sind natürlich weiterhin vorhanden. Zudem hat die Renault Bank heute auch die Zinsen gesenkt. Derzeit können wir das Angebot daher nicht kommentieren und auch nicht empfehlen.

  5. Wo ist denn die Renault Bank geblieben? Alte Einträge diesbezüglich sind gelöscht!

    @Eric
    Ob ich bei 10000 EUR 2% oder 1,5% bekomme, ist wohl wumpe………

  6. Wie man vernimmt gehen weder EZB noch IWF von steigenden Zinsen aus, das führt zu weiter sinkenden Zinsen und noch weniger Vertrauen+mehr Zockerei. Die Frage ist nur wie lange das gut geht.

  7. Habe bei mir jetzt noch 6 monate Wüstenrot 2% laufen und danach heißt es investieren habe mir auch schon was zurechtgelegt worauf ich spare und das wird in 6 monaten dann geholt denn unter 1,7% fürs beste das ist wirklich ein Witz und es wird noch weiter fallen, wette wir sind spätestens ende Mai bei unter 1,5%.Dann lohnt es sich endgültig nicht.Mein Limit lag bei 1,75% und das wird nicht machbar sein bis zum Herbst also kommt das Geld raus in den Umlauf. 😀

  8. @ Flo: Also, ich schon lange nicht mehr … Das Thema „Sparen mit Tagesgeld“ ist wohl bis auf Weiteres durch. Ausgeben, oder halt sonstwo gut verstecken, die Kohle! Das sauer Ersparte sichern vor den Banken und den Staaten, das ist die Parole …
    🙂

  9. Die Tagesgeld Zinsen sind derzeit ein Witz, dank des anhaltent niedrigen Zinsniveaus. Ich frage mich ernsthaft, wer noch darauf abfährt, zu 1,65% oder zu 1,45% usw. Geld so anzulegen, um 10 EUR mehr oder rauszuschalgen….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: