Zinssenkung beim Bank of Scotland Tagesgeld zum 16. April 2013

Bank of Scotland TagesgeldDie Bank of Scotland kommuniziert seit wenigen Tagen, dass mit Wirkung zum 16.04.2013 eine Zinsänderung für das Tagesgeldkonto durchführt wird. Aktuell erhalten Anleger einen Zinssatz in Höhe von 1,60% Zinsen jährlich. Ab dem 16. April allerdings wird sich der Zins um 0,20 Prozentpunkte reduzieren, welches einen Zinssatz von 1,40% zur Folge hat.

Trotz der Zinssenkung zeichnet sich die Bank of Scotland besonders durch Kundentransparenz und faire Angebote aus. Im Vergleich zu anderen Konten besticht das Tagesgeld der Bank of Scotland durch das einfache und gerechte Kontomodell, denn der Zinssatz von 1,60% Zinsen gilt immer für Neu- und Bestandskunden. Eine Höchstanlagesumme gibt es nicht. Die Bank behält sich lediglich ab einer Summe von 500.000 EUR vor einen abweichenden Zinssatzes zu vergeben.

Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen …

Alle Kundeneinlagen sind durch den staatlichen britischen Einlagensicherungsfonds bis 85.000 Pfund zu 100% abgesichert, dem die Bank of Scotland angehört (umgerechnet 100.000 EUR). Seit dem 21. September 2011 ist die Bank of Scotland auch dem Einlagensicherungsfonds deutscher Banken angeschlossen, wobei Kundenanlagen nun bis 250.000 EUR geschützt sind. Die Bank of Scotland kann auf eine weit mehr als 300-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken bei der noch nie ein Kunde seine Spareinlagen verloren hat.

Die Vorteile des Bank of Scotland Tagesgeldkontos:

  • 1,60% p.a. auf das Tagesgeld (bis 16.04.2013)
  • für Neu- und Bestandskunden
  • ohne Mindesteinlage
  • ab 500.000 EUR behält sich die Bank of Scotland die Vergabe eines abweichenden Zinssatzes vor
  • hohe technische Sicherheitsstandards
  • Benutzung von Sicherheitskennwörtern und -fragen sowie des modernen mTAN-Verfahrens
    (mobile TAN per SMS)
  • 100%ige Einlagensicherung bis 250.000 EUR

Alternativen:
Derzeit gibt es noch einige Tagesgeldkonten von anderen Banken, die höhere Zinssätze bei den Tagesgeldkonten bieten. Dies ist beispielsweise die Wüstenrot direct mit 2,00% aufs Tagesgeld und sechsmonatigen Zinsgarantie, die derzeit das Tagesgeld-Ranking anführt (Angebot wird zum 15.04.13 beendet), oder 1,85% Zinsen bei der RaboDirect und der Renault Bank direkt.

Zinssenkung beim Bank of Scotland Tagesgeld zum 16. April 2013 was last modified: März 26th, 2013 by Melanie Kamara

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: