Tagesgeldvergleich Mai 2009

Wie zu erwarten war gab es auch in diesem Monat aufgrund der Leitzinssenkung am 07.05.09 von 1,25% auf nun 1,00% Zinsanpassungen beim Tagesgeld und Festgeld – wobei diese gar nicht so hoch wie erwartet ausgefallen sind. Somit gab es in unserem Tagesgeld Vergleich so gut wie keine Verschiebungen.

Dafür haben in diesem Monat so gut wie alle Banken die Zinsen nach etwas gesenkt:

  • VW Bank- 2,50% (vorher 3,00%)
  • Mercedes Benz Bank – 1,90% (vorher 3,00%)
  • ING-DiBa – 1,50% (vorher 4,00% Sonderzins)
  • Norisbank – 1,50% (vorher 2,00%)
  • Credit Europe Bank – 3,30% (vorher 3,80%)
  • NIBC Direct – 3,80% (vorher 4,50%)
  • CitiBank – 2,50% (vorher 4,00%)
  • Bank of Scotland – 3,80% (vorher 4,50%)

Und so ergeben sich im Monat Mai folgende 5 obersten Plätze in unserem Tagesgeld Vergleich:

Erstmal ist in diesem Monat auch das Postbank Tagesgeld auf Platz 5 neu eingestiegen.

Dafür hat aber auch die Comdirect einen neuen und sehr hohen Sonderzins von 4% eingeführt, welche noch bis zum 31.08.09 garantiert wird.

Tagesgeldvergleich Mai 2009 was last modified: Mai 21st, 2009 by Tagesgeld News

  1. Ich denke die Leitzinsen werden stabil bleiben und somit auch die Zinsen für Tagesgeld und Festgeld. Wahrscheinlicher werden somit neue Erhöhungen oder zumindest kleinere Angebote mit höheren Zinsen. Wir werden sehen…

  2. Das ist wohl wahr. Ohne Zinsgarantie können die Zinsen jederzeit fallen. Aber ich glaube, dass der Leitzins stabil bleiben wird und die Banken entsprechend die Zinsen auch stabil halten oder sogar leicht anheben werden. Nächste Woche am 04.06. sind wir jedenfalls schlauer 🙂 (neue Leitzinsentscheidung)

  3. Wobei die Zinsen von 3,8% bei der Bank of Scotland sich ja JEDERZEIT ändern können. Ich denke das wird spätestens im nächsten Monat sein, denn die Zinsen kann man auf Dauer nicht so hoch halten.

  4. Das Problem bei comdirect ist meiner Meinung nach, dass die Zinsen zeitlich befristet sind und man danach wieder auf einen wesentlich geringeren Zinssatz zurückfällt.
    Besser finde ich da das Angebot der Bank of Scotland, da gelten die 3,8 Prozent für alle Neukunden ohne zeitliche Bindung.
    Wenn der Leitzins jetzt stabil bleibt werden hoffentlich die Tagesgeldzinsen auch wieder steigen.

  5. Hallo,

    warum findet man hier vom Santander Direct Bank und dem SuperKonto keine Auskunft….oder binich blind? Die bieten für Tagesgeldkonto noch 3,1 % an…wie lange noch, kann ich leider nicht sagen…

    VG
    Micha

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: