MoneYou senkt Tagesgeld- und Festgeldzinsen um 15 Basispunkte

MoneYouAb heute, dem 7. Februar 2013, gelten bei der niederländischen MoneYou neue Konditionen beim Festgeld und Tagesgeld. Bei beiden Produkten wurde der  Zinssatz jeweils um 15 Basispunkte gesenkt.

Somit erhalten Anleger beim MoneYou Tagesgeld ab heute 1,75% Zinsen (statt 1,90%). Trotz der Zinssenkung befindet es sich aber noch in der oberen Bereich im Tagesgeld-Ranking.

Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen …

Die Vorzüge des MoneYou Tagesgeld sind:

  • 1,75% Zinsen jährlich
  • Kontoführung kostenlos
  • Zinsgutschrift vierteljährlich
  • keine Mindesteinlage
  • Maximalanlage: 1 Mio. EUR
  • 100% Einlagensicherung bis 100.000 EUR

Wie bereits oben erwähnt wurde auch das Festgeldkonto der MoneYou im Zinssatz gekürzt. Bei den zur Auswahl stehenden Laufzeiten 6 oder 12 Monate wurde jeweils um 0,15 Prozentpunkte gesenkt. Ab sofort erhält man für eine sechsmonatige Laufzeit 1,80% Zinsen und bei der 12-monatigen 1,95% Zinsen jährlich.

Das Festgeldkonto kann binnen weniger Minuten angelegt werden. Als Mindestanlage wird lediglich ein Betrag in Höhe von 500 EUR benötigt. Die Maximalanlage kann bis zu einer Million Euro betragen. Sollten Sie einmal vorzeitig über Ihre Anlage verfügen müssen, können Sie sich dies gebührenfrei bei MoneYou auszahlen lassen. Ihre Anlage wird Ihnen in diesem Fall aber dann nur mit 1,00% Zinsen vergütet.

Die Konditionen in der Zusammenfassung:

  • 1,90% Zinsen bei 12 Monaten Laufzeit
  • 1,80% Zinsen bei nur 6-monatiger Laufzeit
  • kurze Laufzeiten
  • Mindestanlage: 500 EUR
  • Höchstanlage: 1 Mio. EUR
  • kostenfreie Kontoführung
  • 1,00% Zinsen bei vorzeitiger Verfügung
  • Zinszahlung zum Ende der Anlagedauer

Jetzt Festgeldkonto eröffnen …

Bei MoneYou werden Neu- und Bestandskunden gleichermaßen fair behandelt, denn für beide gelten die gleichen Zinssätze.

MoneYou senkt Tagesgeld- und Festgeldzinsen um 15 Basispunkte was last modified: Februar 7th, 2013 by Melanie Kamara

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: