Tagesgeld-Vergleich Dezember

Tagesgeld-Vergleich NovemberDas Jahr 2012 neigt sich dem Ende zu – und so wohl auch die Zinssätze der Tagesgeldkonten. Im Dezember regnete es sprichwörtlich Prozente und so purzelten die Zinssätze weiter in den Keller.

Besonders traurig ist die Tatsache, dass es ab morgen nur noch ein einziges Tagesgeldprodukt unter allen am Markt befindlichen Tagesgeldprodukten gibt, das noch nicht unter die Zweiprozentgrenze gefallen ist.

Hier die Zinssenkungen im Überblick:

  • DKB
    Gleich zum Monatsanfang senkte die DKB die Zinsen des DKB-Cash Tagesgeldkontos um 0,25 Prozentpunkte von 1,55% auf jetzt 1,30%. Trotz der Zinssenkung ist das DKB-Cash Konto sehr attraktiv, da es besonders durch die kostenlose Kreditkarte mit weltweit gebührenfreier Bargeldabhebung besticht.
  • RaboDirect
    Wenige Tage später verringerte die niederländische RaboDirect die Tagesgeldzinsen von 2,20% auf 2,00%. Ebenso beim Festgeld wurde der Maximalzinssatz um 10 Basispunkte von 3,00 auf 2,90% herabgesenkt.
  • ING-DiBa
    Zum 12. Dezember 2012 senkte die ING-DiBa das Extra-Konto. Die Zinsanpassung erfolgte dabei von 2,00% auf 1,75% jährlich. Der Startgeldbonus bei Tagesgeld-Eröffnung bis zum 28. März 2013 in Höhe von 20 EUR für Neukunden wurde allerdings verlängert, die Ersteinlage muss hierbei aber mindestens 5.000 EUR betragen. Darüber hinaus erhalten Neukunden eine sechsmonatige Zinsgarantie.
  • netbank
    Die netbank drosselte das dazugehörige Tagesgeldkonto des ‚GiroLoyal‚ Girokontos zum 12.12. auf 0,75% jährlich (ehemals 1,00%). Die Zinsgutschrift erfolgt bei diesem Tagesgeldkonto vierteljährig auf das netbank Girokonto. derzeit hat die netbank noch eine Neukundenaktion im Programm, bei der jeder Neukunde bei Girokonto-Eröffnung einen 70 EUR Willkommens-Bonus erhält.
  • Bank of Scotland
    Zum heutigen Tag wurden die Konditionen des Bank of Scotland Tagesgeldes angepasst. Somit wurde der Zinssatz  zum 19.12. von 1,80% auf 1,60% p.a. herabgesetzt. Mit dieser Änderung kann sich die BoS nicht mehr in der TOP10 im Tagesgeldvergleich halten und rutscht ab ins Mittelfeld.
  • VTB Direktbank
    Auch das Tagesgeldkonto der VTB Direktbank wurde um 0,25 Prozentpunkte von 1,75% auf 1,50% reduziert. Das nun bestehende Angebot gilt wie immer gleichermaßen für Neukunden sowie Bestandskunden. Leider meldete die VTB Direktbank mit dieser Meldung auch Konditionsänderungen des Festgeldkontos ein, welches morgen (20.12.) auch um bis zu 0,25 Prozentpunkte reduziert wird.
  • MoneYou
    Am Montag wurde bekannt, dass der derzeitige Tagesgeld-Marktführer ebenfalls zum 20. Dezember 2012 umfangreiche Konditionsänderungen vornimmt. Somit rutscht das MoneYou Tagesgeld von 2,10% Spitzenplatzierung auf 1,90% ab. Nach wie vor wird MoneYou aber den Markt anführen, da die meisten Mitbewerber bereits im Vorfeld die Zinssenkungen vollzogen hatten.

Fazit:
Als Folge der vorhergehenden Zinssenkungen ist somit Cortal Consors mit seinem Tagesgeldkonto aktueller Marktführer und auch der einzige Anbieter, der die 2%-Grenze noch nicht unterschritten hat. Leider gilt dieses Angebot nur für Neukunden. Bis zu einer Anlagesumme von 50.000 EUR erhalten Sie eine Verzinsung von 2,00% p.a. (danach 1,00%) und darüber hinaus noch eine 12-monatige Zinsgarantie und eine vierteljährliche Verzinsung.

Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen …

Top10 Tagesgeldkonten

Tagesgeld-Vergleich Dezember was last modified: Dezember 19th, 2012 by Tagesgeld Newsletter

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: