S-Broker und Postbank senken Tagesgeldzinsen

S-Broker und die Postbank haben ihre Tagesgeldzinsen zu Beginn des neuen Jahres gesenkt. Beim S-Broker Konto fiel die Senkung um 30 Basispunkte aus – von 1,80% auf 1,50%. Die Postbank hat die Tagesgeldzinsen um 25 Basispunkte von 1,50% auf 1,25% gesenkt. Damit belegen beide Konten leider nur noch einen mittleren bis unteren Platz in unserem Tagesgeld Vergleich – was sich bspw. durch eine neue Aktion schnell ändern lässt. Der Spitzenzinssatz im Tagesgeld Bereich liegt derzeit bei hohen 2,75% Zinsen. Die Top Plätze im Tagesgeld belegen derzeit: MoneYou – mit 2,75% Zinsen VTB Direktbank – mit 2,70% Zinsen plus 40€ Startguthaben

Santander Bank senkt Zinsen beim Top-Sparbuch und Tagesgeldkonto

Pünktlich zum Jahresstart gibt es von der Santander Bank einige Zinsänderungen bei den Sparprodukten – so haben sich die Zinsen für Neu- und Bestandskunden leider nach unten entwickelt und sind etwas gefallen. Der neue Zins für das Tagesgeldkonto beträgt ab sofort 2,00% (vorher 2,25%) und der Zinssatz für das im Dezember 2011 noch weit oben im Vergleich gelistete Top-Sparbuch wurde von 2,50 auf 2,25% gesenkt. Damit gehören beide Produkte der Santander Bank leider nicht mehr zu den best verzinsten Produkten am Markt – insbesondere für Neukunden gibt es derzeit bessere Angebote. Bis zu 2,75% Zinsen Das Tagesgeldkonto ist und bleibt

App des Tages: Tagesgeld-News.de

Pünktlich zum Start ins neue Jahr bietet Ihnen die heutige App des Tages „Tagesgeld-News.de“ bei Appticker die besten Tagesgeld-Angebote. Mit der Tagesgeld-News.de App können Sie täglich aktuelle News zu verschiedenen Finanzthemen wie Tagesgeld und Festgeld lesen, mit dem umfangreichen Tagesgeld Rechner über 50 Tagesgeld Konten miteinander vergleichen sowie mit dem Push-Benachrichtigungsservice verpassen Sie keine Zinsänderung oder News mehr. Beim Tagesgeld Rechner ist die Anlagesumme und der Zeitraum frei wählbar und darauf aufbauend wird eine Übersicht der besten Tagesgeldkonten sortiert nach Rendite und Zinsertrag erstellt. Die Ergebnisse der Berechnung können Sie sich dann bequem und einfach per Mail nach Hause schicken

Tagesgeld-News.de App in der Version 2.1 erschienen

Ab heute ist die neueste Version der Tagesgeld-News.de App für das iPhone und das iPad im App Store erhältlich. Die neuste Version bietet eine Reihe von Vorteilen und es wurden einige kleinere Fehler behoben. So wurde zum Beispiel die Anzeige der Rechnerergebnisse verbessert und das Laden der News optimiert. Der Tagesgeld-Rechner enthält jetzt noch mehr Angebote, sodass ab sofort über 50 Konten miteinander verglichen werden können. Zudem kann man sich das Ergebnis der Berechnung nun einfach per Mail an den Rechner zu hause schicken lassen und dort bequem wechseln. Mit dem Push-Alarm entgeht Ihnen keine Zinsänderung Natürlich gibt es weiterhin

Tagesgeld-Vergleich November

Erstmals seit vielen Monaten gab es in diesem Monat keine Zinserhöhungen beim Tagesgeldkonto. Aufgrund der EZB Leitzinssenkung haben sich die Zinsen auf dem aktuell hohen Niveau stabilisiert, sind glücklicherweise aber nicht gefallen. So liegt der Spitzenzins beim klassischen Tagesgeldkonto weiterhin bei 2,70% bei der VTB Direktbank, der Bank of Scotland und MoneYou. Startguthaben weiter im Trend Die VTB Direktbank ist weiterhin unser Kundenliebling, da sie neben hohen Zinsen auch 40€ Startguthaben für Neukunden (beim Tages-, Festgeld und VTB Duo) mit einer frei wählbaren Ersteinlage als Bonus dazu gibt. Ähnliches bietet aber auch die Bank of Scotland mit 30€ Bonus für