S-Broker und Postbank senken Tagesgeldzinsen

S-Broker und die Postbank haben ihre Tagesgeldzinsen zu Beginn des neuen Jahres gesenkt. Beim S-Broker Konto fiel die Senkung um 30 Basispunkte aus – von 1,80% auf 1,50%. Die Postbank hat die Tagesgeldzinsen um 25 Basispunkte von 1,50% auf 1,25% gesenkt. Damit belegen beide Konten leider nur noch einen mittleren bis unteren Platz in unserem Tagesgeld Vergleich – was sich bspw. durch eine neue Aktion schnell ändern lässt. Der Spitzenzinssatz im Tagesgeld Bereich liegt derzeit bei hohen 2,75% Zinsen. Die Top Plätze im Tagesgeld belegen derzeit: MoneYou – mit 2,75% Zinsen VTB Direktbank – mit 2,70% Zinsen plus 40€ Startguthaben

Neu: BMW Bank Tagesgeld und Festgeld

Neben dem sehr beliebten BMW Bank Online-Sparkonto mit hohen 2,70% Zinsen, können wir Ihnen ab heute zwei weitere attraktive Produkte der BMW Bank auf unserem Portal anbieten. Hierbei handelt es sich um das BMW Bank Festgeldkonto mit zu bis 2,75% Zinsen sowie um das BMW Bank Online-Tagesgeldkonto mit derzeit 1,50% Zinsen. Beim BMW Bank Festgeld erhalten Sie bis zu 2,75% Zinsen bei einer Anlagedauer von 36 Monaten und dies ab einer Einlage von 25.000€ – etwas niedrigere Zinsen gibt es bereits ab einer Summe von nur 5.000€ (2,65% Zinsen bei 36 Monaten). Zudem profitieren Sie von einer 100% deutschen Einlagensicherung.

Eilmeldung: Cortal Consors erhöht ab heute die Tagesgeldzinsen auf 2,60%

Tagesgeld-Fans können sich erneut freuen. Soeben haben wurde eine weitere Zinserhöhung bekannt gegeben – so erhöht Cortal Consors ab heutigem Freitag, den 08.07.2011, die Zinsen beim klassischen Tagesgeldkonto von 2,30% auf 2,60% und setzt sich damit zusammen mit der DAB Bank an die Spitze unseres Vergleiches. Cortal Consors reagiert damit auf die gestrige Zinserhöhung der Europäischen Zentralbank EZB und gibt die Leitzinserhöhung mehr als komplett an seine Kunden weiter. Und mit 30 Basispunkten ist dies eine der umfangreichsten Zinserhöhungen der letzten Monate. Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen … Das Angebot gilt weiterhin nur für Neukunden – dafür erhalten Sie wie üblich eine

3,33% Tagesgeld Aktion beim Postbank Girokonto

Ab morgen, Mittwoch den 01. Juni 2011 startet bei der Postbank eine neue Tagesgeld Aktion. Und zwar bekommen alle Neukunden, die ein Giro-plus Konto der Postbank bis zum 31.07.2011 eröffnen und dieses als Gehaltskonto verwenden, sehr hohe 3,33% Zinsen aufs Tagesgeld. Dieser Zinssatz gilt für Einlagen ab dem 1. Euro bis 24.999,99€ und wird für 6 Monate garantiert. Bei Einlagen über 25.000€ bis 499.999,99€ gibt es noch 1,10% Tagesgeldzinsen und darüber noch 0,50%. Natürlich müssen bestimmte Voraussetzungen für den attraktiven Tagesgeldzinssatz von 3,33% erfüllt werden. Diese sind wie folgt : Neukunde der Postbank Eröffnung des Postbank Girokontos als Gehaltskonto (Einreichung

Commerzbank Girokonto mit 50€ Startguthaben und 2% Tagesgeld Zinsen

Nach der Postbank bietet nun auch die Commerzbank wieder ein kostenloses Girokonto mit 50€ Startguthaben und hohen 2,00% Tagesgeld Zinsen an. Das neu aufgelegte Girokonto der Commerzbank bietet Ihnen kostenlose Kontoführung bei monatlichem Geld- oder Gehaltseingang, ein 50€ Startguthaben und darüberhinaus 2% Tagesgeldzinsen bis 25.000€. Zusätzlich wird der Tagesgeld Zinssatz bis zum 31.03.2011 garantiert. Gerade diese lange Zinsgarantie gab es bisher bei keinem Girokonto mit Tagesgeldzins – so können Sie beim Commerzbank Girokonto fast 5 Monate von den hohen Zinsen profitieren und haben nebenbei noch ein kostenfreies Girokonto und 50€ Startguthaben. Hier die Konditionen auf einen Blick: kostenlose Kontoführung –

Bank of Scotland erhöht Tagesgeld Zinsen auf 2,10%

Mit einer Zinsanhebung beim Tagesgeld auf 2,10% ab dem 15.07.2010 reagiert die Bank of Scotland auf das derzeit ansteigende Zinsniveau beim Tagesgeld. Zusätzlich gibt es ab morgen auch wieder 30€ Startguthaben. Die Bank of Scotland will damit nach eigenen Angaben entgegen dem Branchentrend ein deutliches Zeichen setzen – und natürlich ihre Position im Tagesgeld Vergleich weiter ausbauen. Nachdem in den letzten Tagen die Tagesgeldzinsen durch die neue GE Capital Direkt nach oben geschnellt ist, haben auch andere Banken wie die Postbank und auch Cortal Consors schon reagiert und die Zinsen erhöht – da einige Anbieter so im Vergleich auch ohne

1822direkt senkt überraschend die Tagesgeldzinsen

Heute hat die 1822direkt überraschend angekündigt, die Tagesgeldzinsen beim 1822direkt Zins-Cash Konto von derzeit 2,00% auf 1,60% zu senken. Dabei betrifft die Zinssenkung ab dem 04.06.2010 „nur“ den Spitzenzins bis 100.000€ – dieser wird auf 1,60% abgesenkt – die weiteren 2 Staffeln bei 500.000€ und darüber bleiben weiterhin mit selbigem Zins erhalten. Hier die aktuelle Verzinsung in der Übersicht: 1,60% – bis 100.000€ 1,30% – bis 500.000€ 0,50% – ab 500.000€ Schade nur, dass wohl kaum ein Tagesgeld Kunde mehr als 100.000€ anlegen wird und damit eigentlich so gut wie alle Neu- und Bestandskunden von der Senkung betroffen sein werden.

Sinkende Tagesgeldzinsen auch bei der NetBank

Heute gibt es bei der NetBank gleich 2x fallende Tagesgeldzinsen zu berichten – neben dem Girokonto mit jetzt 1,60% Guthabenzinsen sinkt auch die Verzinsung beim normalen Tagesgeldkonto auf 1,25%. Neben einigen anderen Banken senkt damit jetzt auch die NetBank die Zinsen im großen Stil – begründet tut dies die NetBank mit „… niedrigen Zinsen an den Geld- und Kapitalmärkten …“ – ja das stimmt soweit – doch mit solch niedrigen Zinsen wird man so gut wie keine Neukunden finden können. Und so sinken ab heute die Tagesgeldzinsen beim NetBank Girokonto bei Gehaltseingang von hohen 2,10% auf magere 1,60% – und

Postbank senkt Tagesgeldzinsen bei der SparCard 3000 Plus direkt auf 1,80%

Neben der VW Bank senkt ab morgen auch die Postbank die Tagesgeldzinsen bei Ihrem SparCard 3000 Plus direkt Konto von derzeit 2,00% auf dann leider nur noch 1,80% Zinsen. Damit erleiden nun auch alle bisher gut versorgten Postbank Kunden das Schicksal der fallenden Zinsen – und können sich wohl auch bald nach einem besseren Konto umschauen. Das beste Angebot beim Tagesgeld bietet derzeit die DAB Bank mit 2,50% Zinsen – also 0,7% mehr als bei der Postbank… Nachdem das Konto der Postbank im letzten Jahr mit hohen 3,00% am Markt gestartet ist, verlor es nach und nach an Attraktivität und

CitiBank senkt Tagesgeldzinsen auf 1,25%

Ab dem 01.02.2010 erhalten alle Kunden beim CitiBank Tagesgeld einen neuen Zinssatz von 1,25% – die Zinsen fallen damit von derzeit schon sehr niedrigen 1,60% auf einen neuen Tiefstand. Damit wird die CitiBank wohl nun auch den letzten Tagesgeldkunden an die Konkurrenz verlieren – denn wer sich derzeit in diversen Vergleichen umsieht, kann im Schnitt über 1% mehr an Zinsen herausholen. Hier bieten einige Banken mehr als 1,25% – bspw. die DAB Bank mit 2,50% (jedoch nur bis 15.000€) oder die Bank of Scotland mit 2,30% Zinsen und 20€ Startguthaben. Für weitere Infos können Sie aber auch unseren Tagesgeld Vergleich

1 2 3 4