VW Bank Tagesgeld

vw-logoDas Volkswagen Bank Tagesgeld bietet hohe 1,40% Zinsen p.a. für Neukunden von 1€ bis 50.000€. Daneben gibt es aber auch weitere Vorteile durch die monatliche Zinsgutschrift (Zinseszins-Effekt), eine Zinsgarantie für 4 Monate ab Kontoeröffnung und die hohe Einlagensicherung.

Vorteil - durch die Zinsgarantie können die Zinsen nicht unter den Wert von derzeit 1,40% fallen. Nach der Aktion gelten die dann gültigen Plus Konto Zinsen. Für Neukunden aber auf jeden Fall ein Blick wert, denn auch die 100% Einlagensicherung kann durchaus ein entscheidender Faktor bei der Produktwahl sein.

Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen …

Neben Zinseszinsvorteil durch monatliche Zinsgutschrift bietet das Plus Konto TopZins der VW Bank noch folgende Konditionen:

  • für Neukunden: 1,40% Zinsen bis 50.000€
  • Zinsgarantie für 4 Monate ab Kontoeröffnung
  • Bestandskunden und Einlagen ab 50.000€ = 0,60% Zinsen p.a.
  • täglich verfügbar
  • kostenlose Kontoführung
  • monatliche Verzinsung
  • 100% Einlagensicherung

Als Neukunden zählen Sie, wenn Sie in den letzten 12 Monaten kein Plus Konto der VW bzw. Audi Bank hatten. Erst dann können Sie erneut an Neukunden-Aktionen der VW bzw. Audi Bank teilnehmen.

Fazit:

Das Tagesgeldkonto der VW Bank ist besonders für Neukunden interessant, die sich für einen Zeitraum von 4 Monaten, ähnlich wie bei einem Festgeldangebot, hohe Zinsen für bis zu 50.000€ sichern möchten. Und mit derzeit 1,4% schlägt das Konto der Volkswagen Bank alle anderen Angebote am deutschen Markt.



206 Kommentare zu “VW Bank Tagesgeld”

  1. Peschel Hans-Günter
    25. Januar 2009 um 10:23

    stimmt es das das Tagesgeldkonto bei der Hausbank bleibt,und trozt dem die Zinsen überwiesen werden

  2. Tagesgeld News
    25. Januar 2009 um 12:43

    ??? Das Tagesgeldkonto ist natürlich bei der VW Bank angesiedelt. Sie können Geld von Ihrem Girokonto auf das Tagesgeldkonto überweisen und zurück. Zinsen werden natürlich auch auf das Tagesgeldkonto überwiesen…

  3. Rita Albrecht
    25. Januar 2009 um 18:24

    Meine Frage, wo finde ich die VW-Bank in Oldenburg
    Ich möchte mich gerne persönlich beraten lassen.

    Herzlichen Gruß

    Rita Albrecht

  4. Tagesgeld News
    25. Januar 2009 um 18:39

    Sorry, aber in Oldenburg gibt es leider (noch) keine Filiale der VW-Bank. Nach Angaben der VW-Bank Webseite finden Sie in folgenden Städten Filialen:
    - Berlin
    - Brauschweig
    - Emden
    - Hannover
    - Ingolstadt
    - Kassel
    - Neckarsulm
    - Salzgitter
    - Wolfsburg
    - Zwickau

    -> Wobei der Vorteil der VW-Bank liegt definitiv in der Möglichkeit der Onlinekontoführung aller Konten…

  5. Tagesgeldvergleich Januar 2009
    25. Januar 2009 um 21:02

    [...] VW Bank - 5,00% [...]

  6. malte
    26. Januar 2009 um 18:40

    wie verhält sich das mit dem freistellungsauftrag ?brauchen die kein ? es wurde keiner beim anlegen eines vw plus konto angeboten.

  7. Manfred Janssen
    27. Januar 2009 um 12:03

    Ich habe ein “Tagesgeld-Plus Konto online pur”. Welche Zinsen gibt es
    z. Zt. darauf?

  8. Tagesgeld News
    27. Januar 2009 um 23:03

    Zur Eröffnungsbestätigung per Post gibt es ein kostenfreies Antwortschreiben mit dem Freistellungsauftrag. Also einfach ausfüllen und weg damit…

  9. Tagesgeld News
    27. Januar 2009 um 23:10

    Kommt ganz darauf an, wann das Konto eröffnet wurde. Seit ca. Mitte November gibt es 5% für Neukunden und davor (ca. 2 Monate) waren es für Neukunden 4,75%. Weiter vorher weiß ich leider nicht mehr…

  10. K.Vorberger
    27. Januar 2009 um 23:20

    Hallo,
    warum kann ich keinen zweiten Kontohaber in Ihrer Online-Anmeldung erfassen??

    Gruß
    Klaus Vorberger

  11. Tagesgeld News
    30. Januar 2009 um 23:00

    ? Tja, dann ist dies bei der VW-Bank wohl nicht vorgesehen…

  12. Georg Schneider
    31. Januar 2009 um 12:57

    5 % Zinsen bis zum 31.5.09, kann man sagen, was dann kommt?

  13. Tagesgeld News
    31. Januar 2009 um 12:59

    Klar, wohl erst mal weniger ;-) und zwar jetzt sind schon 4% angekündigt. Das sind aber immer noch viel mehr als bei der Konkurrenz mit DERZEIT um die 3 - 3,5% …

  14. VW Bank senkt Sonderzins auf 4%
    1. Februar 2009 um 20:24

    [...] Infos gibt es wie immer auf unserer Infoseite zum VW Bank Tagesgeld oder direkt bei der VW Bank (siehe [...]

  15. Martin Patze
    2. Februar 2009 um 14:55

    Was soll das?
    Groß werden 5% Zinsen angekündigt, im Klein gedruckten sind es nur noch 4%

  16. Tagesgeld News
    2. Februar 2009 um 18:55

    Oben steht doch schon seit GESTERN 4% …

  17. Sebastian Strobach
    4. Februar 2009 um 08:45

    Hallo,
    habe soeben gelesen, dass es für das Tagesgeld nur noch 4% anstatt 5% Zinsen gibt. Vor kurzem haben ich bei der VW-Bank noch ein Konto mit 5% Zinsen eröffnet. Damals wurde dieser Zinssatz noch bis zum 31.05.09 garantiert.
    Jetzt meine Frage:
    Gelten die 5% für mich noch bis zum 31.05.09 und dann werde ich herabgestuft oder werden auch für mich die Zinsen AB SOFORT auf 4% abgesenkt?!? Dann wäre der garantierte Zinssatz ja für die Katz gewesen…!
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

    Vielen Dank

  18. Tagesgeld News
    4. Februar 2009 um 11:04

    Für alle Konten, die vor dem 01.02.09 eröffnet wurde gilt der alte Zinssatz von 5% und dieser ist bis zum 31.05.09 garantiert. Alle JETZT eröffneten Konten haben einen neuen garantierten Zinssatz von 4% bis zum 30.06.09.

    Reicht Ihnen dies als Info ?!

  19. KP
    4. Februar 2009 um 19:15

    Entstehen Gebühren für Transaktionen (Überweisung auf Referenzkonto)? Habe dazu nämlich nichts gefunden.

  20. Tagesgeld News
    4. Februar 2009 um 22:00

    Nein, Überweisungen, egal in welche Richtung sind kostenlos!

  21. Anna
    10. Februar 2009 um 18:20

    Gilt das Angebot der VW-Bank von 4 % Zinsen nur für Neukunden oder auch für ein bereits bestehendes, aber “leeres” Tagesgeldkonto?

  22. Tagesgeld News
    10. Februar 2009 um 22:56

    Das Angebot zählt nur für Neukunden und bis zum 30.06.09 - alle anderen erhalten jetzt (und Neukunden nach obigem Datum) den aktuellen Zinssatz von derzeit 3,5% - das ist im Vergleich mit vielen anderen Banken immer noch Spitze !!

  23. Heidi
    18. Februar 2009 um 20:49

    Kann man das jetzt neu eröffnete Konto nach dem 30.6. wieder ohne weiteres kündigen und das Geld abrufen? Fallen für Eröffnung/Kündigung Kösten an?

  24. Tagesgeld News
    18. Februar 2009 um 22:36

    Klar, Tagesgeldkonten sind JEDERZEIT kündbar. Und so machen es viele “Tagesgeldhopper” - hohe Zinsen im Aktionszeitraum mitnehmen und dann ab zur nächsten Bank ;-)

  25. Josef Schieren
    20. Februar 2009 um 10:01

    bitte eröffnen Sie mir mein Kotno Nr. : xxxx online pur

  26. Tagesgeld News
    20. Februar 2009 um 13:52

    Dazu müssen Sie sich leider bei der VW Bank selbst per Mail oder Telefon melden. Die können Ihnen auf jeden Fall weiterhelfen…

  27. MK
    20. Februar 2009 um 15:45

    4% nur bei Online Kontoführung oder auch bei Classic (konto per telefon )

  28. Tagesgeld News
    21. Februar 2009 um 00:08

    der Aktionszins von 4% zählt in beiden Fällen…

  29. Jan Becker
    21. Februar 2009 um 17:25

    Ich hab nicht ganz verstanden wie sich das mit den Zinsen verhält
    Gibt es jetzt die 4% Monatlich oder Jährlich?

  30. NB
    22. Februar 2009 um 19:30

    Gibt es bei der VW-Bank auch einen Sparplan, wie z.B. bei der ING-DiBa, durch den ich monatlich einen festen Betrag auf das Tagesgeldkonto einzahlen kann?

  31. Tagesgeld News
    22. Februar 2009 um 23:18

    Die Zinsangaben sind i.d.R. bei ALLEN Banken auf 1 Jahr bezogen. Das bedeutet bei der VW Bank: 4% Zinsen in 1 Jahr - diese werden dann aber zu 1/12 jeden Monat ausbezahlt und nicht wie bei anderen Banken 1x im Jahr oder 1x im Quartal - so hat man den Vorteil, jeden Monat noch ein paar Promille extra (sprich Zinsezinsen) mitzunehmen… Jeden Monat 4% juhu, das wäre mal nicht schlecht ;-)

  32. Tagesgeld News
    22. Februar 2009 um 23:22

    Ja, Sparplan sollte wie bei jedem anderen Tagesgeldkonto KEIN Problem sein!

  33. JJ
    23. Februar 2009 um 14:59

    Mein Sohn wird erst in 6 Monaten 18. Bei einer anderen Bank war erst ab 18 die Eröffnung eines Tagesgeldkontos möglich. Ist das bei der VW-Bank auch so?

  34. Tagesgeld News
    23. Februar 2009 um 21:38

    Hi, ich habe dazu keine Angabe in den AGBs gefunden. Ich würde einfach mal versuchen ein Konto zu eröffnen, kostet ja nix.

  35. Michael H.
    27. Februar 2009 um 17:45

    Hallo, es gibt fürs garantierte Tagesgeld 5% auch noch das Datum 30.04.2009. Wie verhält sich das zu dieser folgenden Aussage? Nachzulesen im Archiv Dezember 2008.
    Februar 2009 um 11:04
    Für alle Konten, die vor dem 01.02.09 eröffnet wurde gilt der alte Zinssatz von 5% und dieser ist bis zum 31.05.09 garantiert. Alle JETZT eröffneten Konten haben einen neuen garantierten Zinssatz von 4% bis zum 30.06.09.

    Reicht Ihnen dies als Info ?!

  36. Tagesgeld News
    28. Februar 2009 um 15:55

    Danke für die tolle Zusammenfassung ;-)

  37. A.R
    3. März 2009 um 13:55

    Kann man als freier Händler von der volkswagen bank geld beantragen für eine Einkaufsfinanzierung

  38. Tagesgeld News
    3. März 2009 um 22:41

    Klar, ich glaube die Norisbank bietet auch Kredite an - einfach mal anfragen.

  39. U.W.
    5. März 2009 um 13:00

    Was muss ich tun um als österreichische Staatsbürgerin ein Plus Konto TopZins zu eröffnen. (im Hinblick auf POSTIDENT)?

  40. Tagesgeld News
    5. März 2009 um 13:07

    Hm, gute Frage, da würde ich am besten mal bei der VW Bank oder direkt bei Ihrer Post anfragen. Das sollte aber schon gehen, denn beim PostIdent muss man sich ja nur identifizieren.

  41. P:P
    6. März 2009 um 12:22

    Hallo , ich würde gerne mal wissen warum zb die Volksbank Nur tagesgeldzinsen von ca 2%(bis ca 50000) … warum so gering im Vergleich ????

  42. Tagesgeld News
    6. März 2009 um 13:33

    Ah, das stimmt nicht ganz. Für Neu- und Bestandskunden (für Neueinlagen) gibt es bis zum 30.06.09 4% Zinsen bis 30.000€ - darüber und nach dem 30.06.09 sind es 3,5% Zinsen - also von 2% keine Spur. Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen.

  43. P:P
    6. März 2009 um 14:03

    Missverständniss .. Was sie geschrieben haben gilt für vw -Bank… Mein Datensatz bezog sich auf Volksbank … Meine Frage ist::Warum bietet VB nur bei 30000Euro ca 1.9% Zinsen an ….. 2 Frage .. Vw-Bank hat doch einen 100%tige Einlagensicherung ????

  44. Tagesgeld News
    6. März 2009 um 16:27

    Ach so sorry, da hab ich mich verlesen. Tja bei den Volksbanken und auch Sparkassen erhalten Kunden fast NULL Zinsen, denn Kunden mit hohen Anlagesummen ist leider nicht deren Zielgruppe - und so gibt es halt nur geringe Zinsen. Schade eigentlich, denn bei dem super Service (meistens ;-) würde ich gerne mit allen Konten bei einer Sparkasse oder Volksbank sein. Aber da bieten andere Banken, wie die VW oder MBB viel höhere Zinsen…

  45. Wedinger
    10. März 2009 um 11:13

    Hallo eine Frage, habe meine TG Konto bei der VW Bank nun beantragt, Bearbeitungsdauer ca. 3 Wochen laut Hotline!!! Kann das sein? Wie ist das bekommt man die Zinsen dann Rückwirkend ?

    Danke für eine Antwort

    MFG
    Tim

  46. Tagesgeld News
    10. März 2009 um 11:26

    Die 4% sind Ihnen bei jetziger Beantragung auf jeden Fall SICHER bis zum 30.06.09 - danach zählt sowieso der aktuelle Zinssatz beim Tagesgeld!

    Ich frage bei der VW Bank noch einmal nach, wie lange die Bearbeitungsdauer derzeit beträgt - aber 3 Wochen scheinen mir doch etwas zu viel zu sein!

  47. Wedinger
    10. März 2009 um 12:03

    Also heißt das ich bekomme die Zinsen Rückwirkend zum Eingangsstempel oder?
    Danke für die Mühe…

    MFG

  48. Tagesgeld News
    10. März 2009 um 14:47

    Zinsen werden ja eh erst nach Eingang des Geldes gezahlt. Aber den aktuellen Zinssatz, sprich den Sonderzins bis zum 30.06.09 hat man sich auf jeden Fall gesichert (wenn z.B. die Aktion jetzt auslaufen würde) - rückwirkend wie nie eine Bank Zinsen zahlen, wenn sie dafür kein Geld bekommen hat.

  49. Kunde6767
    10. März 2009 um 17:40

    Kann ich erst ab 18 ein Tagesgeldkonto eröffnen?

  50. Tagesgeld News
    10. März 2009 um 17:47

    Entweder ab 18 oder mit Zustimmung eines Erziehungsberechtigten / der Eltern.

  51. m k
    12. März 2009 um 12:01

    Hallo zusammen,

    meine Frage: bin nun schon kunde bei vw-bank. habe auch tagesgeld zu konditionen angeblich bis 30.6.09 garantiert. aber nun mail im postfach, daß die zinsen nun auf 3% gesenkt werden müßten…. wo bleibt da meine garantie?
    andererseits kann man die zinsabrechnung nicht bzw. sehr schwer nachvollziehen, wenn einzahlungen bzw. auszahlen vorgenommen wurden, da keine ‘endsummen’ erscheinen - muß ich diesbezüglich mit vb-bank kontakt aufnehmen, oder gibt es eine ‘unterstütztende’ seite dafür?

    Danke im voraus …

    toll wäre auch, wenn die kommentare umsortiert wären, d.h. neueste zuerst (SORRY für die Kritik/Anregung)

  52. Tagesgeld News
    12. März 2009 um 14:42

    Danke für die Anregung, aber im Netz ist auf allen Seiten Standard so wie es hier ist (Neueste Kommentare unten) und 99% der Leser sind es so gewöhnt. Zu deiner Frage: Die Zinssenkung auf 3% betrifft den normalen Zinssatz, Sonderkonditionen sind davon ausgeschlossen und behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

  53. m k
    13. März 2009 um 21:31

    .. Danke für die Beantwortung …

    SORRY - für meine ‘Anregung’ das wußte ich nicht.

    Bin ja froh, wenn man überhaupt Fragen beantwortet bekommt und finde das hier ganz toll und, daß ich diese Seiten gefunden habe.

    Freundliche Grüße

  54. Tagesgeld News
    13. März 2009 um 22:49

    Wir sind IMMER bemüht, Anfragen sofort zu beantworten. Und neben den täglichen News per Mail weiß man so immer über alles rund um’s Tagesgeld und Festgeld Bescheid!!

  55. Tagesgeld News
    13. März 2009 um 23:11

    Danke nochmal für die gute Anregung. Jetzt bin ich aber wirklich am Überlegen, ob man nicht doch die Kommentare umsortieren sollte? Hmm Hmm eigentlich schon besser, wenn man oben die Neuesten lesen könnte. Aber man ist es halt anders gewöhnt. Vielleicht mach ich dazu mal ne Umfrage ;-)

  56. olli
    14. März 2009 um 22:54

    hallo,

    bei der vw bank gibt es für einen bestimmten zeitraum bei bestandskunden 4%
    auf jeden ab dann neu eingezahlten euro. soll ich jetzt vorher das konto einmal leer räumen und dann wieder einzahlen oder wird da die höchste summe mit einbezogen die in dem lettzen monat oder so auf dem konto war

  57. Tagesgeld News
    14. März 2009 um 23:09

    Da haben wir schon mal einen Artikel drüber geschrieben, hier http://www.tagesgeld-news.de/tagesgeldkonten/4-vw-bank-tagesgeld-zins-auch-fuer-bestandskunden/ ist er zu finden. Da steht auch genau, wie “neues Geld” berechnet wird, kurz und knapp, es darf 6 Monate nicht bei der VW Bank gewesen sein, d.h. hatten Sie in den letzten 6 Monaten 10.000€ auf dem Konto, wird alles Neues Geld darüber mit 4% verzinst.

  58. nash
    16. März 2009 um 10:01

    zur Info:

    3,5% Zinsen ab 30.000€ und nach dem 30.06.2009

    Ab dem 30.06. sind es nur noch 3,0%

  59. Tagesgeld News
    16. März 2009 um 22:31

    Falsch, die richtigen Konditionen siehe oben: 4% im Aktionszeitraum bis 30.06.09 für bis zu 30.000€ und auch für Bestandskunden. Ab dem 01.07.09 und ab 30.001€ sind es 3% Zinsen !!!

  60. Jana
    20. März 2009 um 20:24

    Hallo, eine Frage ich finde leider hierzu nirgendwo eine Info, ich würd gern wissen ob man bei der VW Bank beim TG Konto auch die Möglichkeit hat mehrere Referenzkonten anzulegen wie z.B. bei Cortal Consors??
    Sinnvoll wenn ich zwischen Cortal und VW Bank hin und her Überweisen möchte…
    Danke

    Grüsse
    die Jana

  61. Tagesgeld News
    20. März 2009 um 22:59

    Ich habe schon eine Anfrage an die VW Bank gestellt, mal sehen was die Antwort dazu ist…

  62. Tagesgeldvergleich März 2009
    22. März 2009 um 22:34

    [...] VW Bank: 4,0% [...]

  63. Jana
    23. März 2009 um 10:00

    ??? Ist dass nun die Antwort der VW Bank?
    Grüsse
    die Jana

  64. Tagesgeld News
    23. März 2009 um 10:03

    Nein, Antwort kommt noch - ich hoffe heute…

  65. Tagesgeld News
    23. März 2009 um 10:05

    Und da ist Sie auch schon:


    Die VW Bank bietet keine Möglichkeit mehrere Referenzkonten anzulegen.

    ! Aber 1 Referenzkonto kann / muss man immer angeben.

  66. Mario
    24. März 2009 um 11:22

    Hallo,
    ich möchte ein Tagesgeldkonto bei der VW Bank eröffnen.
    Gibt es eine Mindesteinlage?
    Tolle Seite üprigens!!
    mfG Mario

  67. Tagesgeld News
    24. März 2009 um 16:07

    Nein, beim Tagesgeld kann man anlegen, was man will. Sprich, KEINE Mindesteinlage…

  68. Tim
    24. März 2009 um 18:25

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, aufgrund der derzeitigen Veränderungen am Geld- und Kapitalmarkt passen wir die Konditionen auf Ihrem Plus Konto TopZins an. Ab dem 1. April 2009 gilt ein Zinssatz von 2,50 % pro Jahr bei online Kontoführung für das Guthaben über 30.000 Euro. Wichtig für Sie: Der garantierte Aktionszinssatz für das Guthaben bis 30.000 Euro bleibt selbstverständlich weiterhin für den gesamten Aktionszeitraum bestehen.

    Bedeutet wohl das die 3% nicht bis 30.6. gesichert sind also alles was über 30.000 ist! ODER?????

  69. ich
    24. März 2009 um 21:06

    @Tagesgeld News

    wer bist du? :-)

  70. Tagesgeld News
    24. März 2009 um 22:34

    Ich bin der Webmaster dieser Seite ;-)

  71. Tagesgeld News
    24. März 2009 um 22:37

    @Tim: Hä? Die 4% !! sind für Neu- und Bestandskunden (bei Bestandskunden für “Neues” Geld) bis zum 30.06.09 gesichert und das auch bis zu 30.000€. Danach, ab dem 01.07.0 bzw. bei Guthaben über 30.000€ gilt der aktuell gültige Tagesgeldzinssatz, das sind derzeit 3,0% und ab dem 01.04.09 2,5% ! Das ist alles …

  72. Tim
    25. März 2009 um 06:56

    Hallo,
    aber oben auf eurer Seite steht doch: 3,0% Zinsen ab 30.000€ und nach dem 30.06.2009!!
    Ich möchte eben nur wissen das ich für alles was über 30.000 ist bis 30.6.09 die 3% bekomme….?Danach ist klar das hier der Zins angepasst wird…

    Ach ja das mail oben habe ich gestern von VW in mein TG Konto gesandt bekommen,….deshalb bin ich nun etwas Verunsichert…

  73. Jana
    25. März 2009 um 07:00

    Hier nochmal die Jana,
    die Aussage von euch auf meine Frage zum anlegen mehrerer Referenzkonten vom 23. März 2009 um 10:05 stimmt so NICHT!
    Ich hatte einen Anruf der VW Bank hierzu erhalten man kann definitiv via Änderungsantrag ein 2.tes Ref.Konto anlegen!!!!!
    Wichtig für alle die wie ich hin und her Überweisen möchten wenn sich die Zinsen Ändern.

    Just for Info,…evtl. solltet Ihr mal eure Infoquelle prüfen ;-))

    Grüsse
    die Jana

  74. Tagesgeld News
    25. März 2009 um 08:10

    Komisch das man da verschiedene Aussagen bekommt ? Denn unsere “Infoquelle” ist DIE VW-BANK, wer denn sonst ;-) Ich glaube da haben Sie etwas falsch verstanden: Klar man kann per !!! Änderungsantrag !!! ein anderes Referenzkonto angeben. Aber das alte ist dann somit entfernt. Und anders kann ich mir das nicht vorstellen, sonst hätte die VW Bank uns dies ja auch so mitgeteilt.

  75. Tagesgeld News
    25. März 2009 um 08:14

    @TIM: Bis jetzt wurde noch kein neuer Zinssatz von weniger als 3% bestätigt. Auch die Ankündigung wie Sie sie beschrieben haben, haben wir bisher nicht erhalten. Daher bleibt der aktuelle Zinssatz von derzeit 3% erst einmal erhalten, bis dieser von der VW Bank offiziell geändert wird.

  76. Jana
    25. März 2009 um 09:00

    hallo, da muss ich euch leider widersprechen, ich hab nichts falsch Verstanden unter folgendem link seht Ihr das Antragsformular, und da steht ganz eindeutig bei Punkt 2. b)Hinzufügen einer 2ten Bankverbindung!

    https://ssl.volkswagenbank.de/bankdirectfc/fc5/dl.php?user_id=1&product=AENDERUNG&mode=show&form=1&dl=vw_aenderung_ext

    Grüsse
    die Jana

  77. Tim
    25. März 2009 um 09:03

    ??? ich hatte das per e-mail von der VW-Bank bekommen, habe daraufhin dort angerufen und es wurde mir Bestätigt.

    Sorry will euch da nicht reinreden aber was macht es für nen Sinn wenn Ihr anscheinend keine aktuellen Daten hierzu vorliegen habt!

    MFG
    TIM

  78. Tagesgeld News
    25. März 2009 um 10:04

    Danke für den Tipp - also kann man doch eine 2. Bankverbindung angeben, super. Was mich wundert, dass das die VW Bank selbst wohl nicht weiß (nicht jeder dort) ;-)

  79. Tagesgeld News
    25. März 2009 um 10:06

    @TIM: Danke für den Hinweis, aber anscheinend gab es noch nicht für jeden diese Info - wir erkundigen uns heute nach den aktuellen / folgenden Konditionen und passen unsere Seiten natürlich entsprechend an. Gar keine Frage, wir möchten ja allen Interessierten die aktuellen Konditionen aufzeigen können!

  80. Tim
    25. März 2009 um 14:13

    Kein Thema immer wieder gerne ! ;-)

  81. m k
    25. März 2009 um 18:04

    Hallo zusammen,

    auch ich habe unten stehende Mail erhalten - in der steht aber nichts davon, daß zumindest bis 30.000 € die bis 30.6.09 zugesagten 4% Zinsen eingehalten werden. Deshalb habe ich bewußt einige Infoseiten durchforstet und sogar auf der eigenen Hompageseite spricht VW noch von den o.g. Zinssätzen. Ist doch schon komisch - oder!?

    … es ist wie überall: Die Bestandskunden (sei es bei der Telefonie, Geldanlagen oder sonstiges…, die die Firmen groß, größer oder.. gemacht haben, die werden ‘bestraft’ - immer nur die Neukunden werden hofiert - wenn ich nur wüßte, wie man gezielt und mit voller Wucht dagegen angehen könnte … (Fazit: nur gemeinsam sind wir stark!)??

    >Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    aufgrund der derzeitigen Veränderungen am Geld- und Kapitalmarkt passen wir die Konditionen auf Ihrem Plus Konto an.

    Ab dem 1. April 2009 gilt ein Zinssatz von 2,50 % pro Jahr bei online Kontoführung.

    Mit freundlichen Grüßen

    M. Hömke, Leiter Produktmanagement

    P.S.: Sichern Sie sich jetzt langfristig hohe Zinsen mit dem Plus Sparbrief. Schließen Sie den Plus Sparbrief unter dem Navigationspunkt “Direkt-Anlage” ganz einfach online ab.<

  82. Tagesgeld News
    25. März 2009 um 20:10

    Die 4% gelten als Sonderzinssatz für Neukunden. Da diese Mail (ich bin selbst Kunde bei VW - habe aber diese MAIL NIE erhalten) aber nur an Bestandskunden geht / ging steht dort auch nix vom 4% Sonderzins. Das ist schon OK.

    Nichts desto trotz wissen wir diese Zinsänderung noch nicht!!

  83. Tim
    26. März 2009 um 17:20

    Das steht mittlerweile auf der Website:

    Bitte beachten Sie: Ab dem 01. April 2009 gelten für das Guthaben über 30.000,- Euro neue Zinssätze - 2,50 % pro Jahr bei Online-Kontoführung bzw. 2,40 % pro Jahr bei telefonischer Kontoführung.

    Ich stell mir mittlerweile die Frage ob das nicht Vertragsbruch ect. ist als ich mein TopZins Konto eröffnet habe stand da das die 3% bis 30.6. garantiert sind, einen tag später die mail mit der Erklärung das ab 1.4. nur noch 2.5% für alles was über 30.000 ist…..

    Man sollte hier wirklich mal an VW herantreten, denn das ist sonst nix anderes als Kundenwerbung unter Falschen Angaben!!!

    Sorry bin echt enttäuscht,………

    Gruss
    Tim

  84. Tagesgeld News
    26. März 2009 um 21:08

    Hmm, aber die 3% wurden nie garantiert, nur “der dann aktuelle Zinssatz, von derzeit 3%” wurde ab dem 01.07.09 garantiert. Das ist schon ein Unterschied…

  85. Clairizier
    27. März 2009 um 10:35

    Hallo,

    Ich möchte ein Tagesgeldkonto bei VW Bank für meine Tochter eröffnen. Sie ist 5 Jahre alt. Geht das? Gibt es einen Mindestalter?

    Gruß
    Clairizier

  86. Tagesgeld News
    27. März 2009 um 18:07

    Eigentlich muss man 18 Jahre alt sein, aber ein Erziehungsberechtigter geht glaube ich auch.

  87. Tim
    27. März 2009 um 20:30

    Hallo Clairizier,
    ja das geht, den Antrag dazu findest du hier: https://ssl.volkswagenbank.de/bankdirectfc/fc5/pdf.php?user=ext&product=pktopzinsmmgm

    Gruss
    Tim

  88. Manfred
    29. März 2009 um 12:09

    Hallo,

    will eigentlich ein TopZins Konto eröffnen.
    Lt. Pkt. 4. (Sonderbedingungen die mich abschrecken)wird dieses jedoch per 30.06.2009 automatisch zum reinen PlusKonto umgestellt.
    Wieviel Prozent Zinsen zahlt denn die VW Bank derzeit darauf?

    Grüße

    Manfred

  89. Tagesgeld News
    29. März 2009 um 12:29

    Das TopZins Konto hat einen Sonderzinssatz von 4% bis zum 30.06.09 - danach gilt der aktuell gültige Zinssatz. Dieser ist derzeit noch 3% und ab dem 01.04. 2,5% - jedoch kann man jederzeit zu einer anderen Bank wechsel, wenn diese denn bessere Zinsen haben sollte…

  90. Steven
    6. April 2009 um 16:39

    Hallo,

    besteht die Möglichkeit, als Referenzkonto statt eines Girokontos ein Depot-Konto der Deutschen Bank anzugeben? Hierbei handelt es sich um ein Konto mit eingeschränkter Zahlungsverkehrsfähigkeit: Es können Überweisungen von extern eingehen, Überweisungen nach außen sind (eingeschränkt) möglich, aber Lastschriftenzahlungen umöglich.

    Oder müssen irgendwelche Gebühren von dem Referenzkonto eingezogen werden?

    Vielen Dank

    Steven

  91. Sven
    7. April 2009 um 17:17

    Ich habe gesehen, dass der Tagesgeldzinssatz der VW-Bank auf 2,5% gesenkt wurde. Mein Tagesgeldkonto habe ich allerdings während des Aktionszeitraums (mit “4% bis zum 30.06.2009″) eröffnet. Gilt für mich nun der neue Zinssatz oder profitiere ich auch weiterhin bis zum 30.06.2009 von den 4%?

  92. Tagesgeld News
    7. April 2009 um 20:49

    Für alle die ihr Tagesgeldkonto im Aktionszeitraum eröffnet haben, gilt natürlich auch der Aktionszins von 4% bis zum 30.06.09 !! Also keine Panik, nichts verloren…

  93. termi0815
    23. April 2009 um 14:15

    Aktuelle Mitteilung der VW Bank vom 22.04.2009:

    “Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
    aufgrund der derzeitigen Veränderungen am Geld- und Kapitalmarkt passen wir die Konditionen auf Ihrem Plus Konto TopZins an.

    Ab dem 1. Mai 2009 gilt ein Zinssatz von 2,10 % pro Jahr bei online Kontoführung für das Guthaben über 30.000 Euro.

    Wichtig für Sie: Der garantierte Aktionszinssatz für das Guthaben bis 30.000 Euro bleibt selbstverständlich weiterhin für den gesamten Aktionszeitraum bestehen.”

    Es geht weiter nach unten :-(

  94. Tagesgeld News
    23. April 2009 um 19:54

    Ja, das war bei der aktuellen Zinssituation zu erwarten. Wobei einige Anbieter schon wieder nach oben hin erhöhen - siehe Comdirect mit 4,0% Zinsen!!

  95. Donald
    28. April 2009 um 20:14

    Ja, aber nur für Neukunden… Bestandskunden bekommen bei der Comdirect auch nur magere 2,25%.

  96. Tagesgeld News
    28. April 2009 um 23:06

    Dann würde ich zu einer anderen Bank wechseln, die mehr Zinsen bietet. In unserem Tagesgeldvergleich finden Sie genug andere Banken…

  97. house meschter
    9. Juni 2009 um 10:46

    gerade im Posteingang gefunden

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    aufgrund der derzeitigen Veränderungen am Geld- und Kapitalmarkt passen wir die Konditionen auf Ihrem Tagesgeldkonto an.

    Ab dem 15. Juni 2009 erhalten Sie einen Guthabenzins in Höhe von 1,85 % pro Jahr bei online Kontoführung auf dem Plus Konto, Kreditkartenkonto und Orderkonto.

    Mit freundlichen Grüßen

  98. RocknRolf
    9. Juni 2009 um 19:51

    An alle die es interessiert:
    In meinem Postfach war folgendes….
    Ab 15.06. müssen wir bla bla bla den Zinssatz auf 1,85 % senken.

    Also ab 15.06. !!!!! 1,85 %

    Gruß Rolf

  99. Olaf
    10. Juni 2009 um 19:28

    JÄHRLICH? Werden die Zinsen bei der VW-Bank dann nicht mehr monatlich gutgeschrieben?

  100. Tagesgeld News
    10. Juni 2009 um 21:59

    Natürlich monatlich - deshalb steh es oben auch so ;-)

  101. RocknRolf
    12. Juni 2009 um 11:18

    Leutchen……heute noch Transaktionen tätigen !
    Ab Montag nur noch 1,85 %
    mit freundlichen Grüßen an alle

  102. Tagesgeld News
    13. Juni 2009 um 12:26

    Danke für den Tipp - aber Aktualisierung und Beitrag sind schon in Arbeit.

  103. VW Bank Tagesgeld mit Zinssenkung
    13. Juni 2009 um 17:55

    [...] aktuellen Zinsen und Konditionen gibt es wie immer auf unserer Infoseite zum VW Bank Tagesgeld oder direkt bei der VW Bank.Tags: Festzinsprodukte, Tagesgeld, VW [...]

  104. Necktar
    15. Juni 2009 um 16:31

    Die VW-Bank ist mit 1,85 % Zinsen zur Zeit eine der schlechtesten Banken.
    Ich werde mein Geld abziehen und mein Konto auflösen.

  105. Tagesgeld News
    15. Juni 2009 um 17:32

    Tja, schade eigentlich - fast das gesamte letzte Jahr hat die VW Bank den Tagesgeldmarkt bestimmt und nun ist sie am Ende. Zum Glück gibt es in unserem Tagesgeldvergleich noch genug andere Banken mit über 3% Zinsen !

  106. hirse
    29. September 2009 um 12:18

    Zum 1. Oktober senkt die VW-Bank die Zinsen von den ohnehin schon niedrigen 1,85% noch weiter auf nur noch 1,6% (bei Online-Kontoführung).

  107. Tagesgeld News
    29. September 2009 um 18:31

    ja - richtig - es geht leider noch weiter runter.

  108. Ozzard
    20. Dezember 2009 um 00:58

    Kann ich Geld von dem Konto meiner XYZ-Bank auf das VW-Bank Plus Konto eines anderen Menschen überweisen oder kann der andere NUR von seinem mit angegebenen Girokonto Geld transferieren?

  109. Tagesgeld News
    20. Dezember 2009 um 12:55

    Das Referenzkonto ist eigentlich nur für die RÜcküberweisung des Geldes wichtig, für eine Einzahlung kann man generell jedes Konto nutzen. Sollte also funktionieren.

  110. Schmidt
    22. Juli 2010 um 15:27

    Warum geben sie in der Übersichtstabelle nicht den Maximalanlagebetrag von nur 20000.- an?
    MfG

  111. Tagesgeld News
    22. Juli 2010 um 18:38

    Danke - schon ergänzt.

  112. Müller
    27. September 2010 um 16:42

    Sind die 2% nur für Neukunden oder auch für “alte” Kunden

  113. Tagesgeld News
    27. September 2010 um 20:12

    Siehe oben - nur für Neukunden.

  114. Christian
    30. September 2010 um 22:53

    … Und wieder das immer gleiche öde Spiel: Was bitte schön ist daran so irre erfreulich, dass die ihre Garantie verlängern? Soll ich jetzt mein Konto bei denen kündigen und in 6 Monaten wieder eins eröffnen? Um dann noch für nen schlappen Tach 2% zu kriegen? Echt witzig, lach mich schepp…
    Frage mich, wo denn der Unterschied zwischen “altem” und “neuem” Geld ist oder was hat eine Bank davon, “alte” kunden abzuschiessen und “neue” Kunden zu gewinnen, für ein paar Monate? Sorry, aber wenn das so sein soll und diese ganzen Bankfuzzis für diese Super-Knaller-Ideen mit Boni überschüttet werden, damit diese Fachleute nicht “abwandern”, dann bin ich wohl einfach zu doof für diese Welt …
    Jedenfalls werde ich als “alter” VW-Bank-Kunde mein Pluskonto kündigen und dort nie wieder eins eröffnen und davon träumen, alle anderen “Altkunden” wären auch endlich mal so konsequent … aber das kann man wohl vergessen, seufz …

  115. Tagesgeld News
    1. Oktober 2010 um 10:22

    Ja - genau so sollte man das leider machen. Anders wird sich an dieser Thematik leider nichts ändern. Daher können wir nur Kündigen und Wechseln empfehlen.

  116. Norbert
    1. Oktober 2010 um 13:51

    die banken spekulieren wohl darauf, dass viele Anleger träge sind und ihr Geld wenigstens noch eine weile nach der Aktion zu Müllkonditionen liegen lassen. Im Durchschnitt aller Anleger kommt dann für die Bank ein Mischzins heraus, der dort Händereiben verursacht.
    Andererseits macht genau das hopping einen strich durch diese Rechnung. konten werden rechtzeitig vorher gekündigt, das Geld fließt sofort nach dem Bonuszeitraum wieder ab. das system funktioniert hier also nicht. schön für den Hopper, aber hoppen alle, werden die Banken die Bonusschiene verlassen, eben weil der Trägheitstrick nicht mehr läuft. Die Konkurrenz des Hoppers ist der Hopper.
    und so ganz nebenzu erhoffen sich die Banken von jedem Anlegerkunden natürlich auch Folgegeschäfte. fonds, Baufinanzierung, privatkredite,…
    -Jeder Kunde ist ein Los!

  117. Tagesgeld News
    1. Oktober 2010 um 19:52

    Die 2% Zinsen gelten als TreueZins jetzt auch für Bestandskunden für neues Guthaben bis 20.000€ und sind auch bis zum 01.04.2010 garantiert.

  118. Peter
    3. Oktober 2010 um 13:05

    Ich bin bereits Kunde der VW-Bank, muss ich für die Neuanlage von Geld ein neues Konto eröffnen, oder kann ich auf mein vorhandenes Konto einzahlen?

  119. Tagesgeld News
    4. Oktober 2010 um 18:52

    Die Sonderzinsen erhalten Sie als Bestandskunde auf ihr vorhandenes Tagesgeldkonto (falls dieses vorhanden ist - wenn nicht, eröffnen Sie ein Neues) - aber nur NEUES Guthaben wird mit 2% Zinsen bis April 2011 verzinst.

  120. hirsekuchen
    4. Oktober 2010 um 19:53

    Nicht ganz richtig, TGN!

    Man muss bei der VW-Bank tatsächlich ein neues “Plus Konto TreueZins” anlegen, auch wenn man bereits ein TG-Konto hat.

    Das geht aber ganz flott online und am nächsten Tag gibt es dann auch eine Kontoeröffnungsbestätigung im Online-Postfach der Bank.

    Am 1.4.11 soll das Geld dan automatisch vom neuen TreueZins-Konto auf das vorher vorhandene umgebucht und das neue Konto gelöscht werden. Ob das denn auch alles so klappt, werde ich dann ja sehen… ;)

    Das nur _neues_ Geld für die Aktion zählt kommt noch hinzu, wichtig ist aber eben, dass es auch aufs neue TG-Konto eingezahlt wird.

  121. Tagesgeld News
    4. Oktober 2010 um 22:03

    OK - den Ablauf hat uns die VW Bank bisher noch nicht mitgeteilt. Nur das derzeit auch Bestandskunden den 2% Sonderzins bekommen. Und ich denke das ist die Hauptsache…

  122. superactor
    13. Oktober 2010 um 11:05

    Was ist denn wenn man das gesamte Geld vorher abzieht und ein paar Tage später auf das “Plus Konto TreueZins” wieder anlegt, -gibt es dann die 2% ???

  123. Tagesgeld News
    13. Oktober 2010 um 13:52

    Natürlich geht dies nicht, denn wie steht es oben für Bestandskunden: “die Zinsen gibt es für jeden neuen Euro, d.h. nur für Vermögen, welches in den letzten 6 Monaten nicht bei der VW Bank oder Audi Bank angelegt war.”

    Sprich wenn sie in den letzten 6 Monaten bspw. insgesamt 5.000€ angelegt hatten, dann bekommen Sie als Bestandskunde für 15.000€ den 2% Sonderzins.

  124. lars
    13. Oktober 2010 um 13:53

    Einzige Voraussetzung - die Zinsen gibt es für jeden neuen Euro, d.h. nur für Vermögen, welches in den letzten 6 Monaten nicht bei der VW Bank oder Audi Bank angelegt war.

  125. Thomas R
    25. Oktober 2010 um 16:11

    Verstehe ich das richtig? Wenn ich 50.000€ anlegen will, gibt es für 20.000 die 2%, und was gibt es für die restlichen 30.000€ ?

  126. Tagesgeld News
    25. Oktober 2010 um 16:49

    Siehe oben - 1,35% über 20.000€ und ab dem 02.04.2011 - da gilt der derzeit aktuelle dynamische Tagesgeldzinssatz.

  127. wallimaus
    26. Oktober 2010 um 20:47

    Ich muß dem Christian vom 30.09.10 vollkommen Recht geben. Habe dieselbe Erfahrung gemacht. Bin eben auch bei der Wiederanlage und Bestandskunden haben eben die A-Karte. Dann bringen wir unser Geld dahin, wo es Neugeld ist. Ich werde es durchziehen. Ich kann es nicht ändern, wenn es VW so will. Bin nicht gewillt, mich so abspeisen zu lassen.

  128. Tagesgeld News
    26. Oktober 2010 um 20:57

    Klar warum nicht - z.B. die Bank of Scotland mit 2,20% bietet den derzeit besten Zins im Tagesgeld Vergleich und das für Neu- und Bestandskunden. Immer hin damit.

  129. Josef L
    30. Oktober 2010 um 23:38

    Ich habe hier gelesen, daß es bei der VW-Bank 2,00 % gibt und nach mehr als einem Jahr mein Guthaben wieder zurück zum VW-Tagesgeldkonto umgeschichtet. Heute kontrollierte ich in der “Detailansicht” des Tagesgeldkontos den Zinssatz und war sehr erstaunt, nur 1,35% für ein Guthaben unter 20 k€. Wie kommt denn das? Kennen sie weitere solche Fälle? Ich fühle mich geleimt und werde wohl wieder zurücküberweisen müssen.

  130. Tagesgeld News
    31. Oktober 2010 um 12:53

    Siehe Erklärungen oben - 2,00% für Bestandskunden als TreueZins für neues Guthaben bis 20.000€ (neues Guthaben = Geld welches in den letzten 6 Monaten nicht bei der VW Bank oder Audi Bank angelegt war).

    Sollten Sie Bestandskunde sein und ihr Guthaben im letzten halben Jahr !! unterhalb von 20.000€ !! lag können Sie ganz einfach mit 1 Mausklick im Onlinebanking das TreueZins Konto eröffnen - neues Guthaben dorthin überweisen. Dann bekommen Sie die 2% Zinsen auf dieses neue Guthaben bis 20.000€ Gesamtsumme (beider Konten). Nach dem 01.04.2011 (derzeitiges Ende der Sonderaktion) fällt das Guthaben automatisch auf das klassische Tagesgeldkonto zurück.

    Leider muss ich sagen Ihren Fall überhaupt nicht verstanden zu haben - 1 Jahr und was mit 1,35% - keine Ahnung - Sie sollten sich die Bedingungen des Kontos einmal genauer durchlesen - oder die Frage etwas genauer stellen… Sind Sie Neu- oder Bestandskunde usw. waren Sie vielleicht schon bei der VW oder Audi Bank und hatten dort schon Geld angelegt? …

  131. Rainer B
    2. November 2010 um 22:47

    Kann die Erfahrung nur bestätigen. VW-Bank zahlt nur 1,35% für Bestandskunden für alles unter 20T, habe soeben auch gestaunt beim nachrechnen. Das Szenario mit dem neuen “Treue-Konto” ist mir zu umständlich. Dann kann ich auch direkt woanders ein Konto eröffnen, was ich auch tue. Sollen die sich ihre Kunden doch woanders besorgen…warum nur meinen die Bankanalysten so viel schlauer als die Kundschaft zu sein, die sie mit solchen Aktionen vertreiben?

  132. Tagesgeld News
    3. November 2010 um 09:07

    Genau das ist ja der Trick - man MUSS das TreueZins Konto explizit eröffnen, nur so bekommt man den TreueZins als Bestandskunde - von alleine tut sich da leider nix.

    Es ist leider wie bei vielen Dingen des Lebens - wer nicht selbst aktiv wird, der hat schon verloren. Klar besser wäre ein Zins für Neu- und Bestandskunden - aber derzeit leider nicht.

  133. Pingino
    7. November 2010 um 20:25

    Was passiert denn, wenn man als Neukunde das TopZins Konto eröffnet das bis 01.04.2011 läuft, dann falls solch eine Aktion für Bestandskunden verlängert wird ein TreueZins Konto eröffnet, das Geld vom “alten” TopZins Konto auf ein anderes Konto eines anderen Instituts und dann auf das TreueZins Konto überweist? Gilt das auch als neue Einlage? Blicke da irgendwie nicht durch.

  134. Tagesgeld News
    7. November 2010 um 21:50

    Ganz einfach - die Aktion gilt für Neukunden mit der gesamten Maximalanlage - sprich bis 20.000€.

    Für Bestandskunden nur für !! neues Vermögen !! welches in den letzten 6 Monaten nicht bei der VW Bank oder Audi Bank angelegt war.

    Das bedeutet wenn Sie ihr komplettes Vermögen (die 20.000€) am 01.04.2011 auf ein anderes Konto als die VW oder Audi Bank überweisen und danach eine solche Aktion wieder startet können Sie als Bestandskunde erst nach 6 Monaten wieder mit neuem Geld mitmachen - also ab dem 02.10.2011 - ganz einfach. Denn vorher hatten Sie ja innerhalb 6 Monaten Geld bei der Bank.

    Verstanden?

  135. Hubert K.
    21. November 2010 um 13:10

    Hallo!
    Ich glaube, viele Bestandskunden überlesen den “klitzekleinen” Hinweis,
    das man ein “Treue”-Pluskonto zusätzlich zunächst eröffnen muss und haben Ihr Neugeld einfach auf das alte TreueKonto überwiesen. Wäre mir fast auch passiert - vielleicht ist das aber auch von VW Bank so gewollt -
    Kunden fühlen sich veräppelt, da es, sobald es einmal auf dem alten Konto überwiesen wurde, ja kein Neugeld mehr ist!

    Fakt ist, man muss dieses sogen. “Treue”Pluskonto zusätzlich eröffnen, man erhält eine komplett neue Kontonummer, dorthin muss man die 20.000 EUR (sogen. Neugeld) überweisen. Das Bestands-Plus-Konto bleibt davon unberührt.
    Nach dem 01.04.2011 wird das neue “Treue”Pluskonto wieder aufgelöst und
    der Betrag wandert automatisch auf das alte Bestands-Plus-Konto.

    Ich glaube, dass war jetzt klar ausgedrückt!

    Mit freundlichen Grüßen
    Hubert

  136. Tagesgeld mit Zinsgarantie im Vergleich
    9. Januar 2011 um 18:58

    [...] 2,00% Zinsen + 4 Monate Zinsgarantie - VW Bank Tagesgeld [...]

  137. Sebastian P
    25. Januar 2011 um 11:42

    Habe ca. Mitte Juli 2010 ein Tagesgeldkonto bei der VW Bank eröffnet und monatlich die besagten 2% Zinsen bekommen.

    Seit 30.11.2010 wurden lediglich 1,35% Zinsen gutgeschrieben, es wird jedoch weiterhin mit 2% für Neu- und Bestandskunden geworben…

    In meinen Kontodetails steht nun auch “Plus Konto online.pur” und nicht mehr der Zusatz TopZins… Lässt sich das wieder umstellen und wenn ja wie?

  138. Tagesgeld-News.de
    25. Januar 2011 um 11:47

    Das ist völlig richtig - das VW Bank Tagesgeldkonto hatte damals eine Zinsgarantie bis zum 30.11.2010, danach galt wieder der aktuelle (leider niedrigere) Zinssatz. Siehe unser Arikel vom 15.07.2010: http://www.tagesgeld-news.de/tagesgeld/vw-bank-tagesgeld-wieder-mit-2-zinsen-35272/

    Die besagten 2% für Bestandskunden bekommt man derzeit für “neues Geld”, welches in den letzten 6 Monaten nicht bei der VW Bank angelegt war und bis zu einer Höhe von 20.000€.

    Sprich wenn Sie im letzten halben Jahr bspw. 10.000€ auf dem Konto hatten, dann dürfen Sie noch einmal 10.000€ für 2% anlegen. Dazu muss man im VW Bank Onlinebanking einfach das TreueZins Konto als Unterkonto eröffnen und das ! zusätzliche Geld ! darauf überweisen!

    Soweit klar? Ich weiß etwas verzwickt bei der VW Bank - aber was tut man nicht alles für seine Zinsen ;-)

  139. thomas
    15. Februar 2011 um 23:20

    Pluskonto Treuezins für Bestandskunden : 2% Zingarantie bis 1.08.
    Und das ganze gilt auch für Neukunden
    LG

  140. VW Bank - Tagesgeldzinsen von 2,00% verlängert
    16. Februar 2011 um 15:12

    [...] Informationen finden Sie auf unserer VW Bank Tagesgeld Seite sowie auf unserer VW Bank Festgeld [...]

  141. herm
    27. März 2011 um 13:33

    Bin schon länger Tagesgeld-Kunde bei der VW-Bank und sehr zufrieden.
    Rückzahlungen auf Referenzkonto schnell und unkompliziert.
    VW-Bank kann ich nur empfehlen!

  142. 2,20% Zinsen beim Volkswagen Bank direct Tagesgeld
    2. Mai 2011 um 16:19

    [...] Details zum Tagesgeld der VW Bank können Sie - wie immer - auf unserer Infoseite VW Bank Tagesgeld [...]

  143. EZB erhöht Leitzinsen auf 1,50%
    7. Juli 2011 um 17:41

    [...] zusätzlich haben andere Banken wie die VW Bank (derzeitiger Spitzenreiter beim klassischen Tagesgeld) mit 2,50% oder auch MoneYou neu mit 2,50% [...]

  144. Bank of Scotland gibt Tagesgeld Zinserhöhung bekannt
    8. Juli 2011 um 09:24

    [...] gute Zinsen bietet derzeit aber auch die VW Bank mit Ihrem PlusKonto TopZins - neben 2,50% können sich Anleger hier über eine Zinsgarantie bis [...]

  145. Tagesgeldkonten mit monatlicher Zinszahlung im Vergleich - Zinseszinseffekt inklusive
    11. Juli 2011 um 15:03

    [...] VW Bank - 2,50% (ohne Zinseszins) [...]

  146. Kajo Berlin
    15. Juli 2011 um 13:44

    Ich habe im April 2011 bei der VW Bank ein Plus Konto TopZins online.pur abgeschlossen. Jetzt bietet die VWBank für Neukunden 2,5 % Zinsen.

    Nirgendwo finde ich bei der VWBank aber Angaben darüber, wie sie mit den Zinsen für bestehende Plus Konto TopZins online.pur-Kunden verfährt

  147. Tagesgeld-News.de
    15. Juli 2011 um 13:55

    Im April bot die VW Bank 2% mit Zinsgarantie bis zum 1. August 2011 - danach erhalten Kunden wie auch Bestandskunden einen Zins von 1,75%. Derzeit bekommen Bestandskunden noch einen Zins von 1,5%

  148. Thomas
    15. Juli 2011 um 14:03

    Das findet man auf der VW Bankseite. Unter Tagesgeld.

    Bald 1,75 noch 1,5 %!

  149. Helen
    18. Juli 2011 um 10:50

    Volkswagen Bank bietet und garantiert bis 15.1.2012 2,50% Zinsen fur Neukunden. Wie ist es mit Einlagesicherung, wenn ich mit 40.000 € einsteige, ist es absolut sicher? Und bekomme ich auch jederzeit, noch vor 15. 1. 2012 mein Geld? Entstehen dabei noch irgend welche Kosten?
    Ich habe vor das Geld einzulegen, keine Onlineführung, sondern nur telefonisch mein Geld wieder, samt Zinsen zurückfordern. Ist die Bank absolut sicher? Auf was muss man überhaupt bei solchen Angeboten achten?

  150. Tagesgeld-News.de
    18. Juli 2011 um 18:52

    Die VW Bank ist Mitglied im BdB (Bundesverband Deutscher Banken), daher sind Einlagen dort zu 100% bis 1.392,530 Mio. Euro (siehe: http://www.tagesgeld-news.de/tagesgeld-lexikon/einlagensicherung-des-bdb/ ) abgesichert. Sollte also ausreichen ;-)

    Tagesgeld ist JEDERZEIT verfügbar, kostenlos und kann zurücküberwiesen oder gekündigt werden.

  151. Ute
    30. Juli 2011 um 09:54

    Hallo,

    habe bereits mehrere Tagesgeldkonten auf meine minderjährigen Kinder angeleget, möchte jetzt wechseln. Ist das Tagesgeldkonto bei VW-Bank auf für Minderjährige möglich?

  152. VW Bank erhöht Tagesgeld Bestandskunden Zins
    1. August 2011 um 15:52

    [...] wenig von der Leitzinserhöhung der EZB. Zusätzliche Infos können Sie auch auf unserer Infoseite VW Bank Tagesgeld nachlesen. [...]

  153. 2,50% VW Bank Tagesgeld + Zinsgarantie bis April 2012
    30. September 2011 um 11:10

    [...] Infos zu diesem Angebot können Sie auf unserer Produktseite VW Bank Tagesgeld nachlesen. [...]

  154. Lars
    21. Oktober 2011 um 09:06

    Hallo…
    ist es auch möglich nur ein Tagesgeldkonto bei ihnen zu eröffnen ohne Girokonto….und was passiert nach dem April 2012 (2,50%) Zinsen,,,Können es den mehr werden oder weniger…???? Und wie kann ich bei Kündigung das Geld wieder überweisen,,,Tan verfahren ?????

  155. Tagesgeld-News.de
    21. Oktober 2011 um 10:41

    Hallo - hier unsere Antworten zu Ihren Fragen:

    1. Das VW Bank Tagesgeldkonto wird IMMER ohne eine Girokonto eröffnet und ist vollkommen kostenlos

    2. Bis April 2012 erhalten Neukunden einen Sonderzins von 2,50%, zusätzlich ist dieser bis zu diesem Zeitpunkt noch garantiert

    3. Nach der Zinsgarantie gilt der dann gültige dynamische Tagesgeldzinssatz (derzeit 1,75% bei Online Kontoführung) - dieser Zins kann sich jederzeit ändern, also auch höher oder niedriger sein.

    4. Der danach gültige Zins ist aber relativ egal, das Sie jederzeit und kostenlos ihr Konto kündigen können und dann sofort ihr Geld (inkl. Zinsen) auf ihr Referenzkonto zurückerhalten. Wenn Sie das Konto nicht kündigen wollen, können Sie ihr Geld einfach auf das Referenzkonto zurücküberweisen. Das benötigen Sie nur Ihre Zugangsdaten zum Onlinebanking oder ihre Telefonpin. Rücküberweisungen sind einzig auf das bei Eröffnung angegebene Referenzkonto möglich und daher ein Höchstmaß an Sicherheit.

  156. erich
    2. November 2011 um 17:56

    Wie erklärt es sich eigentlich, dass die Tagesgeldzinsen der klassischen Anbieter (Sparkassen) um mehr als die Hälfte niedriger sind als bei euch? Ist das Geld bei der VW-Bank etwa weniger sicher als bei einer Sparkasse?

  157. Tagesgeld-News.de
    2. November 2011 um 18:12

    NEIN - die VW Bank (wie auch viele andere Anbieter), sind meist Direktbanken oder reine Onlinebanken ohne Filialnetz und können daher meist deutlich bessere Zinsen anbieten, als die lokalen Banken mit Filialnetz und vielen Mitarbeitern vor Ort.

    Zudem ist Online der Kampf um die Kunden viel stärker ausgeprägt als vor Ort - eine Sparkasse hat oft einfach Ihre Kunden die kommen und gehen, und wenn keiner wechselt, warum sollte die Bank den Kunden dann mehr Zinsen zahlen.

    Daher heißt es vergleichen und wechseln - bspw. mit unserem Tagesgeld Vergleich, Rechner oder unserer Tagesgeld-App - so verpassen Sie keine Zinsänderung oder Angebot mehr…

  158. erich
    2. November 2011 um 19:11

    Hallo,
    am 30. Juli hat “Ute” angefragt, ob es möglich ist, bei Ihnen ein Tagesgeldkonto auf den Namen Minderjähriger zu eröffnen. Leider habe ich in der obigen Dokumentation keine Antwort Ihrerseits einsehen können.
    Insofern stelle ich auch diese Frage mit der Bitte um Antwort.

  159. Tagesgeld-News.de
    3. November 2011 um 01:03

    Die können “wir” leider nicht beantworten, da “wir” nicht die Bank sind - wir haben die Anfrage an die VW Bank weitergeleitet, bisher dazu aber keine Antwort bekommen. Für uns sieht es so aus - wenn dies im Antragsprozess nicht möglich ist anzugeben, gibt es diese Möglichkeit auch nicht.

  160. Andreas
    3. November 2011 um 14:33

    Warum ist es eigentlich so schwer zu begreifen, dass “tagesgeld-news.de” KEINE Bank ist und man hier keine Konten eröffnen kann?

  161. erich
    17. Dezember 2011 um 16:47

    Was mich bislang davon abgehalten hat, ein Tagesgeldkonto bei einem nicht klassischen Anbieter, wie es die Sparkasse z.B. ist, zu eröffnen, ist die dann fällige Notwendigkeit des Online-Bankings.
    Frage: Sobald sich ein Trojaner auf meinem Rechner einnistet, besteht dann nicht immer die Gefahr, dass meine Zugangsdaten in fremde Hände fallen und diese meine schöne Knete schlicht abräumen? Vor diesem Hintergrund habe ich bislang jedenfalls auf die 1-2 Prozent Mehrzinsen verzichtet zugunsten einer sehr viel größeren Sicherheit.
    Oder sehe ich da etwas falsch?

  162. henry
    17. Dezember 2011 um 19:59

    Vom Tagesgeldkonto kann man immer nur auf das bei der Kontoeröffnung angegebene Referenzkonto ( meist das eigene Girokonto bei seiner Hausbank ) überweisen. Insofern ist das Geld auf dem Tagesgeldkonto “bombensicher”
    und kann gar nicht auf fremde Konten überweisen werden.

    Natürlich besteht grundsätzlich beim Online Banking eine gewisse Gefahr, das Daten etc. in fremde Hände gelangen. Vor allem ” Newcomer ” im Online Banking sollten da erstmal sehr vorsichtig sein und jeden Schritt genauestens vorher überdenken. Wenn man aber die allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen im Online Banking beachtet dürfte die Gefahr relativ gering sein - wenn aber auch nicht zu 100% ausgeschlossen.

    Das Sie ihren PC/Laptop grundsätzlich mit einem sehr guten Antivirenprogramm gegen z.b. Trojaner ausstatte und damit schützen sollten und auch den PC/Laptop regelmässig danach scannen sollten versteht sich wohl von selbst.

  163. El Supremo
    17. Dezember 2011 um 22:11

    @Erich

    Hierauf gibt es keine seriöse Antwort, die Sie zufrieden
    stellen kann. Mir Ihrer Frage implizieren Sie bereits
    eine für Sie genehme Entscheidung.

    Durch die moderne Trennung der Kommunikations-Kanäle
    Mobiltelefon und Rechner gepaart mit “vernünftigem”
    Umgang mit dem Internet, nebst Computerschutz ist díe
    Onlineführung von Bankkonten auch für vorsichtige
    Naturen vertretbar.

  164. El Supremo
    18. Dezember 2011 um 23:53

    @henry

    Guter zusätzlicher Aspekt hinsichtlich des Referenzkontos !

    Wer sich jedoch einmal auf das Online-Banking eingelassen
    hat, wird früher oder später auch Girokonto(en) hierüber
    führen und somit ist dieser Sicherheitsgewinn hinfällig,
    wenn die anderen Komponenten unberücksichtigt bleiben
    (siehe oben)

  165. Klausi
    19. Dezember 2011 um 11:56

    Bekommt El Supremo eigentlich ein Gehalt dafür, dass er sich hier durchgehend mit sich selbst unterhält?

  166. Tagesgeld-News.de Alex
    19. Dezember 2011 um 21:39

    @Klausi: El Supremo unterhält sich nicht mit sich selbst, sondern beantwortet die Fragen anderer User und trägt somit zur Diskussion bei.

    Erheblich sinnvoller als Kommentare ohne Inhalt.

  167. Dagmar
    24. Januar 2012 um 11:27

    Als Neukunde habe ich bei der VW-Bank ein Tagesgeldkonto eröffnet. Nach Ablauf von 6 Monaten habe ich gekündigt, weil die Zinsen radikal reduziert wurden. Rechtzeitig gekündigt, jedoch die Auszahlung meines Geldes - ich betone meines Geldes - verzögert die Bank unter fadenscheiniger Argumentation.

  168. Tagesgeld-News.de
    24. Januar 2012 um 11:48

    Das ist doch ganz einfach das Verfahren. Das Guthaben kann man doch ganz einfach per Überweisung auf das angegebene Referenzkonto zurücküberweisen. Danach wird das Konto gekündigt und so erfolgt auch die Auszahlung der bis dahin angefallenen Zinsen sofort. Wobei es im Zweifel um 1 Monat Zinsen geht, diese werden ja monatlich ausgezahlt.

    Es kann also GARNICHT sein, dass Geld zurückgehalten wird - das ist schlicht und einfach NICHT möglich.

  169. Dagmar
    24. Januar 2012 um 12:41

    Es ist leider möglich…Ich habe rechtzeitig gekündigt, auch eine Kündigungsbestätigung erhalten und seitdem ist Ruhe! Ich habe versucht, mein Geld zum Referenzkonto zu überweisen, aber es war leider auch nicht möglich. Egal welche Summe ich eingegeben habe, erschien die Meldung, dass der Limit überschritten sei.
    Mir bleibt wahrscheinlich nur eine Klage übrig, um mein Geld zurückzuerhalten!
    “Es kann also GARNICHT sein, dass Geld zurückgehalten wird - das ist schlicht und einfach NICHT möglich.” genau so habe ich es mir gadacht, aber die Tatsachen sprechen eine andere Sprache.

  170. Tagesgeld-News.de
    24. Januar 2012 um 12:50

    Klar - sobald die Kündigung durch ist, können Sie natürlich nicht mehr auf das Onlinebanking zugreifen. Normalerweise sollte nach einer Kündigung das noch vorhandene Guthaben + Zinsen auf das Referenzkonto oder das von Ihnen im Kündigungsschreiben angegebene Konto zurücküberwiesen werden - und das i.d.R. innerhalb weniger Tage. Rufen Sie doch einfach mal beim Support an und lassen das Problem klären.

  171. Geizhals
    24. Januar 2012 um 13:13

    Also ich finde das man sich des Risikos das die Kündigungsabwicklung länger dauert nicht aussetzen sollte. Das manche Banken hier fristen ausnutzen ist doch übler usus. VOR der Kündigung das Konto quasi leer räumen und dann gemütlich der Dinge harren die da kommen ist für mich die richtige Vorgehensweise. Hinterher aufregen und womöglich Klagen macht einen nicht wirklich zufrieden.

  172. Dagmar
    24. Januar 2012 um 22:25

    @Geizhals
    Genau so werde ich beim nächsten mal machen. Vielen Dank!

  173. summer
    25. Januar 2012 um 17:49

    Hallo,

    eine Frage zum VW Tagesgeld Plus: ist es möglich, dass Geld auf das Tagesgeldkonto überwiesen (eingezahlt) wird und zwar nicht vom Referenzkonto, d.h. von Dritten?

    Danke!

  174. Tagesgeld-News.de
    25. Januar 2012 um 18:01

    Es gibt 2 Möglichkeiten Geld einzuzahlen:

    1. Es wird von Referenzkonto eingezogen (Einzugsauftrag - soweit das im OnlineBanking der VW Bank geht)

    2. Überweisung auf das Tagesgeldkonto von einem Girokonto aus - dies muss NICHT zwingend das Referenzkonto sein. Auch jeder andere kann Geld auf Ihr Tagesgeldkonto überweisen.

    Grüße aus Berlin

    Tagesgeld-News.de

  175. VW Bank Tagesgeld mit Zinsgarantie bis 01. Juli 2012
    15. Februar 2012 um 17:05

    [...] VW Bank Tagesgeld bietet hohe Zinsen, monatliche Zinsgutschrift, eine lange Zinsgarantie und eine der höchsten [...]

  176. Tagesgeld Vergleich Februar
    23. Februar 2012 um 12:07

    [...] - VW Bank + [...]

  177. hans-günter egg
    11. März 2012 um 14:48

    Werte Damen&Herren! Ich finde es nicht in Ordnung,das ich als Kunde 1,65% Zins bekomme,als Neueinsteiger jedoch 2,50%.Also mus ich mein konto auflösen und wieder neu einsteigen.Was soll das.Diese koditionen bekomme ich auch bei der direktbank. Mit frdl.Gruß H.G.Egg

  178. Niedrigere Tagesgeldzinsen für Bestandskunden bei VW Bank und Audi Bank
    30. März 2012 um 15:13

    [...] heutigen Stichtag senkt die Volkswagen Bank und auch die Audi Bank die Zinsen beim jeweiligen Tagesgeldkonto für Bestandskunden um 25 [...]

  179. VW Bank Tagesgeld mit 2,30% Zinsen
    12. April 2012 um 12:33

    [...] die ab sofort ein VW Bank Tagesgeldkonto eröffnen, bekommen nun 2,30% Zinsen bis zu 50.000€ Anlagesumme und garantiert bis zum 01.10.2012 [...]

  180. Tagesgeld Vergleich April
    27. April 2012 um 10:05

    [...] - VW Bank + [...]

  181. Tagesgeld Vergleich Mai
    30. Mai 2012 um 12:58

    [...] - VW Bank + [...]

  182. Thomas
    20. Juli 2012 um 10:27

    ab heute gibt VW Bank nur noch 2% Zinsen für Neukunden und nur noch 1,3% Zinsen für Bestandskunden auf´s Tagesgeld!!!

  183. Neue Zinssätze bei VW Bank und Audi Bank
    20. Juli 2012 um 17:28

    [...] Hier die Konditionen des Tagesgeldkontos “Konto TopZins“: [...]

  184. Tagesgeld Vergleich September
    24. September 2012 um 17:10

    [...] 2,00% - VW Bank [...]

  185. VW Bank Tagesgeld jetzt mit 1,80% Zinsen
    9. Oktober 2012 um 11:45

    [...] heutigen Dienstag, den 09.10.2012, hat die Volkswagen Bank einen neuen Zinssatz für Ihr Tagesgeldkonto bekanntgegeben. Demnach bekommen alle Neukunden ab sofort nur noch 1,80% Zinsen (vorher 2,00%) für [...]

  186. Tagesgeld-Vergleich Oktober
    24. Oktober 2012 um 19:55

    [...] Bank Zum 09.10. änderte die Volkswagen Bank den Zinssatz des Tagesgeldkontos. Somit erhalten Neukunden ab sofort nur noch 1,80% Zinsen (vorher 2,00%) für Einlagen bis 50.000 [...]

  187. Imhoff
    19. November 2012 um 00:41

    Ist es möglich, auf meinem Konto ein weiteres, also 2 Pluskonten einzurichten?

  188. Tagesgeld-News.de Melanie
    19. November 2012 um 12:33

    @Imhoff:
    Laut VW Bank können Sie beliebig viele Pluskonten einrichten. LG

  189. Tagesgeld Newsletter - die besten Tagesgeldkonten zum Jahresstart 2013
    14. Januar 2013 um 10:02

    [...] VW Bank - 1,80% + Zinsgatantie >> Konto eröffnen << [...]

  190. Volkswagen Bank senkt Zinsen beim TopZins-Tagesgeldkonto
    13. Februar 2013 um 14:52

    [...] heutigen Tag hat die Volkswagen Bank direct den Tagesgeld-Zinssatz beim  Plus Konto TopZins gesenkt. Bisher erhielten Neukunden hier gute 1,80% Zinsen. Ab heute erhalten Sie bei einer [...]

  191. Tagesgeld-Vergleich März 2013
    20. März 2013 um 17:54

    [...] VW Bank und Audi Bank | 13.03.: Die VW Bank und die Audi Bank haben ebenso einige Zinsanpassungen beim Tagesgeld und Festgeld vorgenommen. Hierbei wurde der Bestandskundenzins des Tagesgeldkontos Plus Konto von 1,10% auf 0,90% gesenkt. Für Neukunden gilt nach wie vor ein Zinssatz in Höhe von 1,60% jährlich beim Tagesgeld. Dieser Zins ist für eine Dauer von sechs Monaten garantiert, danach gilt der neue Standardzins von 0,90% bzw. 0,80%. [...]

  192. Tagesgeld-Angebote Mai 2013
    6. Mai 2013 um 16:48

    [...] VW Bank - 1,60% & Audi Bank - [...]

  193. Tagesgeld-Angebote Juni
    3. Juni 2013 um 17:03

    [...] - VW Bank & Audi [...]

  194. Renault Bank senkt ebenfalls Tagesgeldzins
    17. Juni 2013 um 09:34

    [...] im Tagesgeld-Vergleich halten und somit geht diese nach Anpassung der Zinsen automatisch an die VW Bank und Audi Bank, die beide einen Zins von 1,60% für Ihr Tagesgeldkonto für Neukunden bis 50.000 EUR [...]

  195. Tagesgeld-Vergleich Juli 2013
    22. Juli 2013 um 16:04

    [...] 1,40% - DenizBank, Bank of Scotland, VW Bank, Audi [...]

  196. Tagesgeld-Angebote August 2013
    2. August 2013 um 17:16

    [...] mit 1,40% - DenizBank, Bank of Scotland, VW Bank & Audi [...]

  197. Tagesgeld-Angebote März 2014
    6. März 2014 um 11:55

    [...] Tagesgeldangebote der Volkswagen Bank und Audi Bank sind zum heutigen Tag von 1,25% auf 1,40% Zinsen erhöht worden. Sie befinden sich [...]

  198. Tagesgeld-Vergleich April 2014
    22. April 2014 um 14:12

    [...] Der Spitzenzinssatz beim Tagesgeld liegt unverändert bei 1,40% Zinsen - der gegenwärtig von der Volkswagen Bank und Audi Bank für Neukunden angeboten [...]

  199. Tagesgeld-Angebote Juni 2014
    2. Juni 2014 um 15:14

    [...] zum Angebot der Volkswagen Bank [...]

  200. Günter Graulich
    17. Juni 2014 um 12:19

    Frage:
    Gilt der Tageszinssatz von 1,4% nur für Neukunden,
    während Altkunden deutlich weniger Zins erhalten, oder ist das nur bei der Audibank so?
    gg

  201. Tagesgeld-News.de
    18. Juni 2014 um 09:00

    Volkswagen Bank und Audi Bank haben beim Tagesgeld die selben Konditionen und auch die Neukunden Aktion ist gleich. Siehe oben:

    - für Neukunden: 1,40% Zinsen bis 50.000€
    - Zinsgarantie für 4 Monate ab Kontoeröffnung
    - Bestandskunden und Einlagen ab 50.000€ = 0,60% Zinsen p.a.

  202. Tagesgeld-Angebote Juli 2014
    2. Juli 2014 um 11:08

    [...] zum Angebot der Volkswagen Bank [...]

  203. Zinssenkung beim Renault Bank direkt Tagesgeld und Festgeld
    4. Juli 2014 um 15:11

    [...] besten Tagesgeldangebote bieten damit weiterhin die VW Bank und Audi Bank mit 1,40% Zinsen sowie die 1822direkt mit 1,30% Zinsen p.a + Zinsgarantie bis [...]

  204. Eric Feddersen
    9. Juli 2014 um 21:47

    kleinen Fehler in der Rangliste bei der Empfehlung.Sind nur 4 Monate Zinsgarantie nicht wie dort stehend 6 Monate.

  205. Zinssenkung beim Bank of Scotland Tagesgeld
    22. Juli 2014 um 16:41

    [...] wie vor erhalten Anleger das beste Zinsangebot bei der Volkswagen Bank sowie Audi Bank mit 1,40% Zinsen jährlich beim Plus Konto Tagesgeld für Neukunden + Zinsgarantie [...]

  206. Tagesgeld-Vergleich Juli 2014
    23. Juli 2014 um 14:36

    [...] - VW Bank, Audi [...]

Kommentar abgeben:

eMail: