Tagesgeld-Vergleich Juni 2015

Anders als im Vormonat konnten sich Sparer im Juni über ein wenig Bewegung unter den Zinsangeboten freuen. Es konnten kleinere Zinsanpassungen verzeichnet werden, die eine neue Ordnung im Ranking herbei geführt haben. Ausgelöst wurde diese Veränderung insbesondere durch die Zinsanhebung des Wüstenrot Bank Top Tagesgeldangebots, denn zum Ende der letzten Woche erhöhte die Wüstenrot Bank die Zinskonditionen für das Top Tagesgeld von bis zu 1,05% auf nun bis 1,11%. Neukunden können sich hier im Rahmen der Sonderzinsaktion darüber hinaus einer viermonatige Zinsgarantie sichern. Weiterhin im Top 3 Ranking vertreten, sind die Angebote der Volkswagen Bank, Renault Bank Direkt sowie der

Tagesgeld-Vergleich Februar 2015

Noch im letzten Monat gaben sich die Banken in puncto Zinssenkungen die Klinke in die Hand, so ist es doch im Februar diesbezüglich relativ ruhig. Die Top-Zinsangebote blieben unverändert und erfreuen sich nach wie vor guter Zinsen. Damit sind die Sberbank Direkt und die PSD Bank Hessen Thüringen weiterhin die Zins-Platzhirschen. Dicht gefolgt von der Wüstenrot direct und der ING-DiBa mit 1,25% sowie von der Consorsbank mit 1,20% Zinsen, die übrigens mit einer 12-monatigen Zinsgarantie überzeugen kann. Doch selbstverständlich wurden einige Zinsanpassungen seit der letzten Ausgabe des Tagesgeld-Vergleichs vorgenommen. Allerdings beschränkten sich diese größtenteils auf Tagesgeldangebote, die sich im mittleren

Tagesgeld-Vergleich Januar 2015

Zum Jahreswechsel gab es erwartungsgemäß eine ganze Reihe von Konditionsänderungen beim Tagesgeld. Zwar nahmen viele Banken die Zinsanpassungen schon Mitte Dezember vor, jedoch gab es auch in den Letzten Tagen noch eine Menge an weiteren Zinswechsel. Auch der Maximalzins für Tagesgeld reduzierte sich von 1,50% auf nun 1,30% jährlich. Leider verabschiedeten sich auch einige besonders attraktive Zinsangebote, doch überraschten uns auch einige Banken mit kurzen Sonderaktionen. So gab es beispielsweise bei der Varengold Bank rund zwei Wochen ein Topzinsangebot sowie kehrte die Wüstenrot direct nach einer nur kurzen Abwesenheit mit ihrem Aktionszins-Angebot zurück ins Tagesgeldsegment. Tagesgeld-Vergleich Januar 2015 was last

Tagesgeld-Vergleich Dezember 2014

Kurz vor der Weihnachtspause melden wir uns noch einmal zurück mit unserer monatlichen Ausgabe des Tagesgeld-Vergleichs. Wie bereits zu erwarten, wird es zu den Feiertagen immer etwas ruhiger ums Tagesgeld, doch die ein oder andere nützliche Konditionsänderung konnte dennoch im vergangenen Monat verzeichnet werden. Auch wenn man sich erst kürzlich von dem durchaus attraktiven Tagesgeldangebot der Varengold Bank verabschieden musste, bezaubert uns die PSA Direktbank weiterhin mit bis zu 1,50% Zinsen jährlich inklusive einer Zinsgarantie. Zudem passte die Sberbank Direct die Zinskonditionen des Tagesgeldkontos noch einmal an und schaffte den Neukundenbonus ab, sodass nun Neu- und Bestandskunden zu gleichen Konditionen

Tagesgeld-Vergleich September 2014

In der heutigen Ausgabe des monatlichen Tagesgeld-Vergleichs möchten wir Ihnen die wichtigsten Zinsänderungen aus dem Monat September auflisten. Auch wenn die Zinswechsel in diesem Monat recht überschaulich waren und die attraktivsten Tagesgeldangebote soweit auch erhalten blieben, sitzt bei vielen Anleger der Schock der Leitzinssenkung der Europäische Zentralbank noch tief. Der Leitzins in der Euro-Zone reduzierte sich auf 0,05 Prozent. Noch nie war der Leitzins auf einem derartigen Zinsniveau. Erst im Juni hatte die EZB den wichtigsten Zins der Euro-Zone auf 0,15 Prozent gesenkt – so kam die erneute Senkung für viele recht unerwartet. Die Top 3 der Tagesgeldzinsen: 1,40% –

Tagesgeld-Vergleich Juli 2014

Von einer Sommerpause war im vergangenen Monat noch nicht viel zu spüren. Es regnete erwartungsgemäß reihenweise Zinsänderungen bei den kleinen sowie großen Zinsangeboten und die Häufigkeit an Zinsanpassung überbot die vormonatliche Anzahl. Man kann also davon ausgehen, dass bis zum Ende des Sommers keine großartigen Veränderungen mehr zu erwarten sind, da die meisten Änderungen nun vorgenommen wurden. Auch in der TOP3 unseres Tagesgeld-Rankings gab es eine mittelschwere Veränderung, denn die zweitbesten Zinsangebote mit 1,30% Zinsen p.a. von der Renault Bank, MoneYou und der 1822direkt minimierten sich von drei auf zwei Anbieter, womit seit Veröffentlichung der neuen Zinskonditionen die 1822direkt nun

Tagesgeld-Angebote Juli 2014

War es im Vormonat noch außerordentlich ruhig ums Tagesgeld – so können wir uns seit gestern kaum vor Zinsänderungen in diesem Monat retten. Mehrere Banken, u.a. MoneYou, Renault Bank direkt oder auch die IKB Deutsche Industriebank, kündigten bereits Anpassungen bei den Zinskonditionen an. Das bedeutet für das Tagesgeld-Ranking in Zukunft also, dass sich die Reihen des 2. Platz von drei auf einen Anbieter lichten werden – sofern bis dahin nicht noch weitere Anpassung bekannt gegeben werden. Der Zinspegel verlagert sich weiter nach unten. Fraglich ist wie lange die Volkswagen Bank oder auch Audi Bank das Tagesgeldangebot mit 1,40% Zinsen halten,

Tagesgeld-Vergleich März 2014

Seit der letzten monatlichen Ausgabe des Tagesgeld-Vergleichs im Februar hat sich beim Tagesgeld wieder einiges getan. So senkten viele Banken ihre Tagesgeldangebote und verringerten zudem auch das Zinsniveau von 1,50% auf 1,40% Zinsen maximal. Nichtsdestotrotz gab es auch Zinserhöhungen, die wieder Licht ins Dunkeln brachten. Die Volkswagen Bank und die Audi Bank erhöhten die Zinsangebote ihrer Tagesgeldprodukte von 1,25% auf 1,40% Zinsen an und führen seitdem den Tagesgeld-Vergleich an. Die Top 3 der Tagesgeldzinssätze Platz: 1,40% – Volkswagen Bank und Audi Bank Platz: 1,30% – Cortal Consors, 1822direkt, MoneYou Platz: 1,25% – ING-DiBa Die Zins- und Konditionsänderungen im März 2014

Tagesgeld-Vergleich Februar 2014

In der Februarausgabe des Tagesgeld-Vergleichs können wir zumindest von einer erfreulichen Konditionsänderung berichten. So hat die VTB Direktbank seit Mitte Februar Sonderkonditionen für das Tagesgeldkonto im Angebot und postiert sich gemeinsam mit der ING-DiBa auf dem ersten Platz. Leider haben auch wieder einige Banken die Konditionen ihrer Tagesgeldkonten minimiert. Eines der herausragendsten Änderungen war die Zinssenkung beim Renault Bank direkt Tagesgeld, welches ein Ausscheiden aus der Top 3 zur Folge hatte. Tagesgeld-Vergleich Februar 2014 was last modified: Februar 20th, 2014 by Tagesgeld Newsletter

Tagesgeld-Vergleich Januar 2014

Im Gegensatz zum ruhigen Jahresende startete der Januar in puncto Zinswechsel voll durch. Als hätten wir es nicht schon erwartet, kündigten Anfang Januar bereits MoneYou und auch die Renault Bank direkt Zinsänderungen bei ihren Tagesgeld- sowie auch Festgeldangeboten an. Dies führte zu grundlegenden Veränderungen in der TOP3 und strukturierte diese um. Beispielsweise vergrößerten sich die Zinsabstände zwischen den Tagesgeldangeboten im Januar von 5 auf 10 Basispunkte. Nach wie vor bestimmen fünf Anbieter die TOP3. Allerdings zu neuen Zinskonditionen, welche wir Ihnen im Folgenden genauer erläutern werden. Die Top 3 der Tagesgeldzinssätze Platz: 1,50% – ING-DiBa Platz: 1,40% – Cortal Consors

1 2 3 4 6