EZB verschärft Leitzins Politik

Gestern hat die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Politik des immer günstiger werdenden Geldes weiter verschärft und die Leitzinsen von 0,50% weiter nach unten auf 0,25% gesenkt. Damit hat die EZB in diesem Jahr bereits zum 2. Mal den Leitzins gesenkt und ist mit 0,25% auf einem absoluten Rekordtief angekommen. Leitzinsen bei 0,25% Die gestrige Leitzinssenkung auf 0,25% entspricht einer Kürzung um 25 Basispunkte. Die letzte Leitzinssenkung liegt noch gar nicht so lange zurück – vor gut einem halben Jahr, am 02.05.2013, hat die EZB bereits die Zinsen um 25 Basispunkte von 0,75% auf 0,50% gesenkt. Dieser Schritt wurde bereits damals

Sparkassen Broker mit neuen Tagesgeld Konditionen

Nicht unerwartet hat Sparkassen Broker dieser Tage eine Zinssenkung bei den Tagesgeld Konditionen angekündigt. Die neuen Konditionen von 0,65% gelten ab heute, Donnerstag, den 15.08.2013. S-Broker senkt damit die Tagesgeldzinsen von 0,8% um 15 Basispunkte auf nunmehr ein recht mageres Niveau. Die aktuellen Spitzenreiter in unseren Listen bietet dort mit bis zu 1,50% durchaus bessere Konditionen. Inflation bei 1,90% Insbesondere wenn man sich den aktuellen Wert der Inflation in Deutschland anschaut – dieser betrug im vergangenene Monat Juli immerhin schon 1,90%. Bedeutet für Sparer, die ihr einziges Guthaben auf Tagesgeldkonten lagern schon bei einem Spitzenzins von 1,5% einen leichten Wertverlust

EZB senkt Leitzins

Heute hat die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Politik des immer günstiger werdenden Geldes leider fortgesetzt und die Zinsen von 0,75% weiter nach unten auf 0,50% gesenkt. hat im Kampf gegen die Schuldenkrise und Konjunkturschwäche die Leitzinsen auf 0,75% gesenkt. Leitzinsen bei 0,50% Die heute angekündigte Leitzinssenkung auf 0,50% entspricht einer Kürzung um 25 Basispunkte. Damit sinken die Zinsen nach Mitte 2012 jetzt auf einen absoluten Tiefststand. So billig wie heute gab es das Geld für Geschäftsbanken noch nie. Vor nicht einmal einem Jahr, am 05. Juli 2012 gab es die letzte Zinssenkung der EZB – die damals von uns schon

EZB Leitzins verharrt auf niedrigen Niveau

Heute, am Morgen des 09.02.2012, hat die EZB in Frankfurt ihre monatliche Ratssitzung abgehalten und über weitere Anpassungen des Leitzinses in der Eurozone entschieden. In der aktuellen Runde wurde der EZB Leitzins auf dem aktuell sehr niedrigen Niveau belassen, sprich die 1,00% Zinsen für Geschäftsbanken und damit der niedrigste Zins seit 2010 bleiben bis auf weiteres bestehen. Die EZB begründete den aktuellen Zins weiterhin mit der Stabilisierung der Märkte im Euroraum, welche das Wirtschaftswachstum weiter anregen soll. Gleichzeitig soll eine mögliche Rezession um jeden Preis bekämpft werden. Insbesondere die aktuelle Rolle Griechenlands scheint hier wieder mehr und mehr in den

EZB erhöht Leitzinsen

EZB erhöht die Leitzinsen – oder nicht? Das ist eine der derzeit wohl am stärksten diskutierten Fragen an den Finanzmärkten und in den privaten Haushalten. Ist wirklich eine Erhöhung der Leitzinsen möglich oder sogar notwendig? Im April 2009 gab es die letzte Zinsänderung der EZB – seither verharren die Leitzinsen auf dem Allzeittief von 1%. Sprich seit fast 2 Jahren haben sich die Zinsen nicht bewegt – doch zwingt die schnell steigende Inflation die Währungshüter wirklich jetzt schon zum Handeln? Am 03. Februar 2011 findet die nächste Ratssitzung der EZB in Frankfurt statt – dort wird entschieden, ob die Leitzinsen