Tagesgeld-Angebote Januar 2014

Seit der Dezemberausgabe der TOP3 Tagesgeldangebote haben sich diese nur leicht verändert. Im Januar 2014 gibt es einen alleinigen Anbieter des Spitzenzins – das ist die ING-DiBa mit 1,50%.  Hintergrund für die alleinige Top-Platzierung ist die Zinssenkung der Renault Bank direkt auf 1,40% im Dezember 2013. Durch die Zinssenkung hat die Renault Bank direkt die Spitzenplatzierung der Top3 Tagesgeld-Anbieter eingebüßt, bleibt aber in den TOP3 und teilt sich nun den 3. Platz mit Cortal Consors mit 1,40% Zinsen. Die TOP3 der Tagesgeldzinssätze im Überblick 1,50% – ING-DiBa 1,45% – MoneYou 1,40% – Cortal Consors & Renault Bank direkt Platz 1

EZB verschärft Leitzins Politik

Gestern hat die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Politik des immer günstiger werdenden Geldes weiter verschärft und die Leitzinsen von 0,50% weiter nach unten auf 0,25% gesenkt. Damit hat die EZB in diesem Jahr bereits zum 2. Mal den Leitzins gesenkt und ist mit 0,25% auf einem absoluten Rekordtief angekommen. Leitzinsen bei 0,25% Die gestrige Leitzinssenkung auf 0,25% entspricht einer Kürzung um 25 Basispunkte. Die letzte Leitzinssenkung liegt noch gar nicht so lange zurück – vor gut einem halben Jahr, am 02.05.2013, hat die EZB bereits die Zinsen um 25 Basispunkte von 0,75% auf 0,50% gesenkt. Dieser Schritt wurde bereits damals

Top News: Cortal Consors erhöht Tagesgeld auf 1,40%

Erfreuliche Nachrichten gibt es heute von Cortal Consors zu berichten. Entgegen dem derzeitigen Markttrend erhöht Cortal Consors zum 02.09.2013 die Zinsen beim Tagesgeld um 10 Basispunkte von 1,30% auf 1,40%. In Zeiten der Zinssenkungen, vorallem beim Tagesgeld und Festgeld, ist dies ein Lichtblick für alle privaten Anleger und Sparer. Demnach erhalten alle Neukunden ab Montag, den 02.09.2013 1,40% Zinsen aufs Tagesgeldkonto und das für 12 Monate ab Kontoeröffnung garantiert. Die Zinsen gelten ab dem 1. Euro bis zu einer Summe von 50.000€ und zudem können Sie jederzeit über Ihre Einlage verfügen. Zum Cortal Consors Angebot … Die Vorteile beim Cortal

1822direkt senkt Tagesgeld auf 1,30%

Die 1822direkt hat zum heutigen Stichtag die Zinsen beim Tagesgeld um 20 Basispunkte von 1,50% auf 1,30% gesenkt. Angeboten wird der Zins bis zu einer Summe von 250.000€ und zudem erhalten Neukunden eine Zinsgarantie bis zum 20.12.2013. Für Einlagen über 250.000€ gibt es eine Zinsstaffel: 0,75% Zinsen ab 250.001€ bis 500.000€ und 0,25% gibt es für Beträge über 500.000€. Bestandskunden erhalten einen deutlich niedrigeren Zins aufs Tagesgeld als Neukunden  – dieser liegt aktuell bei 0,75%. Aufgrund der Zinsanpassung fällt die 1822direkt aus der Gruppe der Tagesgeld-Anbieter mit 1,50% heraus, kann sich aber mit Ihrem Angebot von 1,30% Zinsen – garantiert

Renault Bank senkt ebenfalls Tagesgeldzins

Nun ist es amtlich: auch die Renault Bank direkt wird die Zinsen beim Tagesgeld auf 1,50% senken. Bereits Anfang letzter Woche hat die niederländische RaboDirect mitgeteilt, dass sie die Tagesgeldzinsen zum 21.06. auf 1,50% anpassen wird. Die Renault Bank nimmt die Zinssenkung um 15 Basispunkte von 1,65% auf 1,50% zum 25.6. für Neu- und Bestandskunden vor, die Ihr Tagesgeldkonto online mit dem Antrags-Datum ab dem 22.04.2013 eröffnet haben. Somit erhalten die Bestandskunden, die ab 22.04. ein Tagesgeldkonto eröffnet und ebenso alle Neukunden zum Stichtag 25.6. nur noch 1,50% Zinsen auf Ihr Tagesgeld. Damit setzt sich leider der Trend der Zinssenkungen

RaboDirect jetzt Nummer 1 beim Tagesgeld

Nachdem heute MoneYou die Zinsen beim Tagesgeld auf 1,55% gesenkt hat und bereits zu Wochenbeginn die Wettbewerber die Tagesgeldzinsen nach unten angepasst haben, übernimmt nun die niederländische RaboDirect mit 1,65% die Spitzenposition in unserem Tagesgeldvergleich. Der von der RaboDirect angebotene Zins von 1,65% gilt dabei für Einlagen bis zu einer Summe von 500.000 EUR, darüber hinaus gibt es dann noch 1,05%. Der Zinssatz ist für ALLE Kunden gleich und wird monatlich gutgeschrieben, wodurch Sie von den Zinseszinsen profitieren können. Hohe Einlagensicherung Zudem sind die Kundeneinlagen bei der RaboDirect zu 100% bis zu einer Summe von 100.000 EUR pro Privatkunde durch

MoneYou senkt Tagesgeldzinsen zum 18.04.

Leider setzt sich der Abwärtstrend beim Tagesgeld fort. Nachdem zu Beginn der Woche bereits Wüstenrot, die Bank of Scotland, die RaboDirect und die DKB die Zinsen beim Tagesgeld nach unten angepasst haben, hat nun auch die niederländische MoneYou eine Senkung der Zinsen beim Tagesgeld und Festgeld zum 18.04. angekündigt. Die Zinsen beim MoneYou Tagesgeld werden um 20 Basispunkte nach unten angepasst, demnach erhalten Neu- und Bestandskunden ab dem 18.04. 1,55% (vorher 1,75%). Die Zinsen werden dabei ab dem 1. Euro bis zu einer Maximalanlage von 1 Mio. EUR gezahlt. Zudem werden die Zinsen einmal pro Quartal berechnet, wodurch sich Anleger

Höhere Zinsen beim Festgeld der Credit Europe Bank

Erfreuliche Nachrichten gibt es heute von der Credit Europe Bank zu berichten. Zum gestrigen Stichtag hat die niederländische Credit Europe Bank die Zinsen bei ihrem Festgeldkonto erhöht. Somit können Privatkunden in den kurz- bis mittelfristigen Laufzeiten (12 und 18 Monate) von höheren Zinsen profitieren. Beim 1-jährigen Festgeld gibt es jetzt 1,70% (+45 Basispunkte) und bei einer Anlagedauer von 18 Monaten erhalten Sie 1,80% (+50 Basispunkte). Die Zinsen in den anderen Laufzeiten bleiben unverändert bestehen. Jetzt Festgeldkonto eröffnen … Für das Festgeldkonto gilt eine Mindestsumme von nur 2.500€ und die Zinsen werden bis zu einer Maximalsumme von 250.000€ gezahlt. Kostenfrei erhalten

Wüstenrot Tagesgeld-Aktion endet zum 16.04.2013

Der derzeitige Top-Zinssatz von hohen 2,00% Zinsen beim Wüstenrot Tagesgeldkonto wird nur noch bis zum 15.04.2013 angeboten, dies teilte uns die Bank gestern mit. Somit können Sie noch bis zum 15.04.2013 von dem Aktions-Zins von 2,00% beim Tagesgeldkonto ab dem 1. Euro bis zu einer Summe von max. 10.000€ profitieren. Zudem erhalten Sie mit der Kontoeröffnung eine Zinsgarantie von 6 Monaten, d.h. Sie erhalten 2,00%  für 6 Monate garantiert. Beiträge über 10.000€ werden mit dem variablen Standardzins von derzeit 0,75% vergütet. Ab dem 16.04.2013 entfällt der Sonderzins und das Tagesgeldkonto wird mit dem dann gültigen Standardzins von derzeit 0,75% verzinst.

Neu: pbb direkt Tagesgeld und Festgeld

Heute möchten wir Euch eine neue Bank und deren zwei Geldanlage Produkte vorstellen. Hierbei handelt es sich um die pbb direkt, die eine Marke der Deutschen Pfandbriefbank ist. Unter diesem Namen bietet die Bank ab sofort ein Tagesgeld- und Festgeldkonto für Privatkunden in Deutschland an. Die Deutsche Pfandbriefbank hat sich auf die Finanzierung des öffentlichen Sektors sowie auf die Immobilienfinanzierung spezialisiert. Nun bietet Sie mit Ihrer Direktbank – pbb direkt – auch interessante Produkte für Privatkunden an. Beim Tagesgeldkonto erhalten Sie 0,80% ab einer Mindesteinlage von 5.000€. Die Zinsen werden quartalsweise vergütet, somit können Sie Ihre Einlage durch die Zinseszinsen

1 2 3 4 16